Unterwegs in Thüringen | MDR FERNSEHEN | 14.08.2021 | 18:15 Uhr Unterwegs in Ostheim in der Rhön

In der bayerischen Rhön liegt das Städtchen Ostheim. Früher gehörte es zu Thüringen. Steffi Peltzer-Büssow erkundet Ostheim, sucht Spuren der Thüringer Vergangenheit und probiert typisch thüringischen Leberkäse.

Unterwegs in Ostheim
Die Kirchenburg in Ostheim ist die schönste und größte in ganz Deutschland. Die Ostheimer haben sie im 15. Jahrhundert erbaut. Bildrechte: MDR/Andreas Metzmacher

Ostheim vor der Rhön ist auf den ersten Blick ein kleines Städtchen wie viele andere in der bayerischen Rhön. Doch wenn man genauer hinschaut, ist vieles anders. Über Jahrhunderte, bis 1945, gehörten Ostheim und einige angrenzende Dörfer zu Thüringen. Diese Zeit hat die Region geprägt, auch wenn sie nun schon seit vielen Jahren von Bayern verwaltet wird.

Unterwegs in Thüringen: Ostheim in der Rhön

Ostheim in der Rhön war einst ein Teil von Thüringen. Steffi Peltzer-Büssow begibt sich auf Spurensuche.

Ein Segelflugzeug auf einer Landebahn
Vom Ostheimer Flugplatz startet Steffi Peltzer-Büssow in einem Segelflugzeug zu einem Rundflug über die ehemalige Thüringer Exklave. Bildrechte: MDR/Andreas Metzmacher
Ein Segelflugzeug auf einer Landebahn
Vom Ostheimer Flugplatz startet Steffi Peltzer-Büssow in einem Segelflugzeug zu einem Rundflug über die ehemalige Thüringer Exklave. Bildrechte: MDR/Andreas Metzmacher
Ein Segelflugzeug mit aufgeklapptem Cockpitdach
Durch den einklappbaren Motor ist das Segelflugzeug vom Typ Binder EB29D eigenstartfähig. Zur Serienreife gebracht wurde das System von der Firma Binder in Ostheim. Bildrechte: MDR/Andreas Metzmacher
Ein Mann sitzt an einem Tisch und arbeitet an einer Zeitung
Kleinste Zeitung Deutschlands: Dreimal pro Woche erscheint die Ostheimer Zeitung, deren Verbreitungsgebiet exakt dem der ehemaligen Thüringer Exklave entspricht. Bildrechte: MDR/Andreas Metzmacher
Ein Kirchturm neben einer Steinmauer
Kirchenburg Ostheim: Die größte und am besten erhaltene Kirchenburg in Deutschland wurde im 15. Jahrhundert von Ostheimer Bürgern gebaut.  Bildrechte: MDR/Andreas Metzmacher
Deckengemälde in einer Kirche
Der "Ostheimer Himmel": Das imposante Deckengemälde entstand 1619 beim Bau der evangelischen Kirche St. Michael in der Kirchenburg. Bildrechte: MDR/Andreas Metzmacher
Große Steinbrocken liegen auf einer Wiese
Vulkanische Spuren in der Rhön: Blockhalden sind Lebensraum für seltene Pflanzen und Tiere. Bildrechte: MDR/Andreas Metzmacher
Ein Stock liegt auf einer Hand. Auf dem Stock sind zahlreiche, winzige Schnecken.
Die winzige Rhön-Quellschnecke kommt nur in der Rhön und an wenigen Stellen im Vogelsberg vor. Bildrechte: MDR/Andreas Metzmacher
Ein Mann und eine Frau sitzen auf einer Bank und blicken ins Tal.
Vom Hausberg der Ostheimer, dem Weyershauck, haben Steffi Peltzer-Büssow und Ranger Daniel Scheffler einen schönen Blick auf Ostheim. Im Hintergrund die Burgruine Lichtenburg. Bildrechte: MDR/Andreas Metzmacher
Blick von einem Berg auf eine kleine Stadt.
Blick auf Ostheim vor der Rhön. Bildrechte: MDR/Andreas Metzmacher
Blick auf eine Plantage mit Holunderbäumen
Die Region um Ostheim ist seit Jahrhunderten geprägt vom Obstanbau. In dieser Holunderplantage wächst der Rohstoff für die Bionade heran. Das fermentierte Getränk wird in Ostheim abgefüllt. Bildrechte: MDR/Andreas Metzmacher
ein verwitterter, alter Stein
Dieser verwitterte Grenzstein markiert die ehemalige Grenze zwischen dem Großherzogtum Sachsen-Weimar-Eisenach und dem Königreich Bayern. Bildrechte: MDR/Andreas Metzmacher
Wappen an einer Tür
Goethe war hier: Wappensammlung am ehemaligen Amtshaus in Ostheim. Bildrechte: MDR/Andreas Metzmacher
Alle (12) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Unterwegs in Thüringen | 14. August 2021 | 18:06 Uhr

Thüringer Spuren

So ist die ehemalige Exklave wie das ehemalige Mutterland evangelisch. "Luthersch" sagen die katholischen Bayern. Nicht nur in den Kirchen ist das eindeutig zu sehen. Thüringer Spuren sind noch überall zu finden - oder zu hören. So klingt der hier gesprochene Dialekt deutlich nach Meininger Mundart. Auch die Wurst ist typisch thüringisch, auch wenn sie nicht (mehr) so heißen darf.

Ostheim Rhoen 2 min
Ostheim in der Rhön aus der Vogelperspektive. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR FERNSEHEN Sa 14.08.2021 18:05Uhr 01:30 min

https://www.mdr.de/unterwegs/thueringen/video-drohne-ostheim-rhoen-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Thüringer Wursttradition mitten in Bayern

Eine kulinarische Besonderheit, die es nur hier gibt, ist der Ostheimer Leberkäse. Mit Liebe gemacht von der Fleischerei Ortlepp. Worin sich der von dem typisch bayerischen unterscheidet, versucht Steffi Peltzer-Büssow vor Ort herauszufinden. Auch wenn der Fleischer, dessen Wurzeln im thüringischen Finsterbergen liegen, ihr die letzten Geheimnisse der Rezeptur nicht verraten darf. Unterhalb der besterhaltenen Kirchenburg Deutschlands entdeckt Steffi gemeinsam mit dem Naturpark-Ranger Daniel Scheffler außerdem noch Relikte aus der Eiszeit und erkundet den Himmel über Ostheim. 

Ostheim Rhoen 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR FERNSEHEN Sa 14.08.2021 18:05Uhr 03:14 min

https://www.mdr.de/unterwegs/thueringen/video-ostheim-rhoen-grilltipp-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Stationen der Sendung Tourismus und Marketing Ostheim vor der Rhön
Kirchstraße 14
97645 Ostheim v.d. Rhön
Tel.: 09777 1850

Museum Lebendige Kirchenburg
97645 Ostheim v. d. Rhön
Friedenstr. 7
Tel.: 09777/471

Orgelbaumuseum Schloss Hanstein e.V.
Paulinenstraße 20
97645 Ostheim v.d. Rhön
Tel.: 09777/1743

Hey Orgelbau
Urspringen
Hauptstr. 34 a
97645 Ostheim v.d. Rhön
Tel.: 09779/322

Ostheimer Zeitung
Paulinenstraße 32
97645 Ostheim v. d. Rhön
Tel.: 09777/518

Metzgerei Ortlepp
Marktstrasse 16
97645 Ostheim v. d. Rhön
Tel.: 09777/573

Segelfliegergemeinschaft Ostheim
Senselweg 4
97645 Ostheim
Tel.: 0151/52396716

Binder Motorenbau GmbH
Alter Frickenhäuser Weg 15
97645 Ostheim
Tel.: 09777/9200

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Unterwegs in Thüringen | 14. August 2021 | 18:15 Uhr