Unterwegs in Thüringen | MDR FERNSEHEN | 20.02.2021 | 18:15 Uhr Unterwegs entlang der Apfelstädt

Die Apfelstädt ist mit ihren 34 Kilometern nicht unbedingt der längste Fluss. Doch auf ihrem Weg durch Thüringen passiert sie wunderschöne Orte. Wir nehmen Sie mit auf die Reise.

unterwegs-apfelstaedt
Diesmal geht es entlang der Apfelstädt Bildrechte: MDR/Steffi Peltzer-Büssow

Lieblich murmelt die Apfelstädt durch ihren Grund - den "Apfelstädtgrund" bei Tambach-Dietharz. Hier ist sie noch ganz jung, hat erst wenige Kilometer hinter sich und wird schon gleich eingefangen - von der alten Tambacher Talsperre.

Hier beginnt Steffi Peltzer-Büssow ihre Reise entlang der Apfelstädt, einem kleinen, aber besonderen und auch eigenwilligen Fluss, der an manchen Stellen einfach von der Erde verschluckt wird und später wieder hervorquillt. Einst trieb er 56 Mühlen an, von denen Steffi Peltzer-Büssow noch einige findet - die Lohmühle bei Tambach-Dietharz z.B., oder die Zitzmannmühle in Ingersleben auf dem Naturwanderweg Apfelstädt-Mühlen.

Bildergalerie Unterwegs am Wasser zum Naturstein, Fischen und Schnaps

Lieblich murmelt die Apfelstädt durch ihren Grund - den "Apfelstädtgrund" bei Tambach-Dietharz. Hier geht's lang:

unterwegs-apfelstaedt
Im Thüringer Wald, nah am Rennsteig... Bildrechte: MDR/Steffi Peltzer-Büssow
unterwegs-apfelstaedt
Im Thüringer Wald, nah am Rennsteig... Bildrechte: MDR/Steffi Peltzer-Büssow
unterwegs-apfelstaedt
...sprudelt die Apfelstädt aus der Erde. Hier ist sie allerdings eher als Rinnsal am Grenzdolomit zu sehen. Auch in den vergangenen Jahren hatte sie hier nicht besonders viel Wasser. Bildrechte: MDR/Steffi Peltzer-Büssow
unterwegs-apfelstaedt
Die Groppe: Eine europaweit geschützte Art, die frisches sauerstoffhaltiges Wasser wie das der Apfelstädt zum Leben braucht. Bildrechte: MDR/Steffi Peltzer-Büssow
unterwegs-apfelstaedt
Der Kies der Apfelstädt. Bildrechte: MDR/Steffi Peltzer-Büssow
unterwegs-apfelstaedt
Der Seeberger Sandstein kommt aus dem Steinbruch in den Seebergen. Bildrechte: MDR/Steffi Peltzer-Büssow
unterwegs-apfelstaedt
Von den Spuren der Zeit befreit - Figuren des Triangelportals des Erfurter Doms aus Seeberger Sandstein werden in der Restaurierungswerkstatt der Firma Nüthen in Erfurt gereinigt. Bildrechte: MDR/Steffi Peltzer-Büssow
unterwegs-apfelstaedt
Eine Schmalspurdiesellok vom Typ V10C. Sie ist ein restauriertes Schmuckstück der IG Hirzbergbahn e.V. in Georgenthal. Bildrechte: MDR/Steffi Peltzer-Büssow
unterwegs-apfelstaedt
Büste von Christian Friedrich Hunold alias Menantes vor der Literaturgedenkstätte in Wandersleben. Bildrechte: MDR/Steffi Peltzer-Büssow
unterwegs-apfelstaedt
Kultgetränk Aromatique ("Aro")-Produktion in Neutdietendorf. Dort wird der Gewürzbitter seid fast 200 Jahren hergestellt. Bildrechte: MDR/Steffi Peltzer-Büssow
unterwegs-apfelstaedt
Die Zitzmannmühle in Ingersleben. Seit über hundert Jahren haben die "Zitzmänner" ein besonderes Gespür für Mehl. Bildrechte: MDR/Steffi Peltzer-Büssow
Alle (10) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Unterwegs in Thüringen | 20. Februar 2021 | 18:15 Uhr

An den Ufern der Apfelstädt gibt es hübsche Orte zu entdecken, seltene Tiere und Pflanzen, Wege für Zeitreisende bis weit in die Erdgeschichte, Saurier, amouröses fürs Herz und einen Magenbitter für die Seele - zumindest wurde "Aromatique" aus Neudietendorf einst so gepriesen - das ursprüngliche Rezept der "hochprozentigen Magenmedizin" stammt aus der Schweiz und wurde von einem Mitglied der Herrnhuter Brüdergemeine mitgebracht, die sich im 18. Jahrhundert bei Dietendorf niederließen, auf einem Grundstück am Ufer der Apfelstädt. Warum die so heißt, wie sie heißt…

Entlang der Apfelstädt - von oben 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Adressen und Kontakte zur Sendung Der Fluss

Die Apfelstädt entspringt in der Nähe des Rennsteigs bei Tambach-Dietharz an die Oberfläche, fließt durch den Apfelstädtgrund in die Alte Tambacher Talsperre und danach weiter durch Tambach-Dietharz, Georgenthal, Herrenhof, Hohenkirchen, Wechmar, Wandersleben, Apfelstädt, Neudietendorf, Ingersleben bis sie bei Molsdorf in die Gera fließt.

"Wegbereiter" und Spezialisten

Stephan Brauner, Geopark-Geologe
Nationaler Geopark Thüringen "Inselsberg-Drei Gleichen"
Touristinformation Friedrichroda
Hauptstraße 55, 99848 Friedrichroda

Touristinformation Georgenthal
Bahnhofstraße 8, 99887 Georgenthal

Tourist-Information Thüringer Burgenland Drei Gleichen "Kulturscheune", Thomas-Müntzer-Str. 4, 99869 Drei Gleichen/ OT Mühlberg

Stadtinformation Tambach-Dietharz
Burgstallstr. 31a, 99897 Tambach-Dietharz

NABU-Kreisverband Gotha e.V.
Ronald Bellstedt
Brühl 2, 99867 Gotha

Die Erlebnisorte

Die Lohmühle - Erlebnispark und Technisches Museum
Susanne Strobel, Lohmühle 1-5, 99897 Tambach-Dietharz

Der Saurier - Erlebnispfad
Der Saurier-Erlebnispfad führt von Tambach-Dietharz nach Georgenthal oder umgekehrt. Man kann ihn auch als Teil eines Rundwanderwegs laufen, indem man auf dem Apfelstädt-Radweg hin oder zurück wandert.
Mehr Informationen finden sie auf der Seite des Nationalen Geoparks Thüringen "Inselsberg - Drei Gleichen". Dort wird der Saurier-Erlebnispfad als GeoRoute 6 aufgeführt.

Die Schmalspurbahner
Andreas Gütt IG Hirzbergbahn e.V.
Friedensstraße 16, 99887 Georgenthal

Seeberger Sandstein
Seeberger Sandstein lässt sich sehr schön auf der Seebergroute erkunden. Mehr Informationen zur GeoRoute 5 finden sie auf der Seite des Nationalen Geoparks Thüringen "Inselsberg - Drei Gleichen"

Das Seeberger Sandsteinportal am Erfurter Dom wird von den Spezialisten der Firma
Nüthen restauriert.

NÜTHEN Restaurierungen GmbH + Co.KG
Anton-Lucius-Straße 14, 99085 Erfurt

Erotik und Literatur - Die Menantes-Literaturgedenkstätte in Wandersleben
Menantesstraße 31, 99869 Drei Gleichen OT Wandersleben
Pfarrer Bernd Kramer
Pfarramt Apfelstädt
Kirchgasse 4, 99192 Apfelstädt
Telefon 036202/90595

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Unterwegs in Thüringen | 20. Februar 2021 | 18:15 Uhr