Unterwegs in Thüringen | 14.12.2019 | 18:15 Uhr Heilige Zeit in Heiligenstadt

Krippen, Whisky-Fässer und gerette Bären: Unterwegs im Eichsfeld besucht Kirchen, Tiere und Burgen und macht Lust auf Ausflüge in der Adventszeit.

Landschaftsansicht Sendung Unterwegs in Heilbad Heiligenstadt 14.12.2019 Leichtwelliges Hügelland, kleine Dörfer und imposante Dorfkirchen – das ist das Eichsfeld. Besonders schön zeigt es sich beim Blick von den Dieteröder Klippen – ein augenschmeichelndes Wanderziel von dem auch die Eichsfelder immer wieder schwärmen.
Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel

Die Weihnachtskrippen sind im Eichsfeld ein fester Bestandteil der Weihnacht. Als Hauskrippe werden sie in fast jedem Haus aufgebaut. Aber auch in den Kirchen entstehen die "biblischen Momentaufnahmen" mit dem Jesuskind in der strohgepolsterten Krippe, mit Maria und Josef, mit Hirten und Tieren. Mehrere Kirchgemeinden haben sich zum Südeichsfelder Krippenweg zusammengeschlossen und öffnen ihre Kirchen zwischen Weihnachten und Ende Januar, um die unterschiedlichen Krippen zu entdecken. Ein einjähriges Stipendium lockte den Bildhauer Christoph Haupt 2014 nach Heiligenstadt. Er arbeitet in seinem Atelier im Alten Rathaus und organisiert dort auch Ausstellungen und Konzerte. Den Skulpturenweg hat er initiiert und mit Künstlerkollegen so manches leere Schaufenster in Heiligenstadt wiederbelebt.

Dreharbeiten So schön ist es im Eichsfeld

Die Eichsfelder haben eine Vorliebe für Krippen. Die meisten sind klein, selbstgeschnitzt. Es gibt aber auch opulente, große Krippen, die ganze Burgen schmücken.

Landschaftsansicht Sendung Unterwegs in Heilbad Heiligenstadt 14.12.2019 Leichtwelliges Hügelland, kleine Dörfer und imposante Dorfkirchen – das ist das Eichsfeld. Besonders schön zeigt es sich beim Blick von den Dieteröder Klippen – ein augenschmeichelndes Wanderziel von dem auch die Eichsfelder immer wieder schwärmen.
Leichtwelliges Hügelland, kleine Dörfer und imposante Dorfkirchen - das ist das Eichsfeld. Besonders schön zeigt es sich beim Blick von den Dieteröder Klippen. Das augenschmeichelndes Wanderziel von dem auch die Eichsfelder immer wieder schwärmen! Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel
Landschaftsansicht Sendung Unterwegs in Heilbad Heiligenstadt 14.12.2019 Leichtwelliges Hügelland, kleine Dörfer und imposante Dorfkirchen – das ist das Eichsfeld. Besonders schön zeigt es sich beim Blick von den Dieteröder Klippen – ein augenschmeichelndes Wanderziel von dem auch die Eichsfelder immer wieder schwärmen.
Leichtwelliges Hügelland, kleine Dörfer und imposante Dorfkirchen - das ist das Eichsfeld. Besonders schön zeigt es sich beim Blick von den Dieteröder Klippen. Das augenschmeichelndes Wanderziel von dem auch die Eichsfelder immer wieder schwärmen! Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel
Eibe mit Früchten
Gar nicht weit entfernt offenbart sich noch ein Naturjuwel: das größte Eiben-Vorkommen in Thüringen. Die schönen, robusten, aber sehr giftigen Bäume wachsen im Naturschutzgebiet am Lengenberg. Wer will, kann es auf einem acht Kilometer langen Wanderweg erkunden Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel
Wenn die Krippe nach zwei Tagen Aufbauzeit fertig ist, wird sie fast den gesamten barocken Marienaltar verdecken.
… die ist nicht klein und niedlich wie sonst in der Region üblich, sondern groß und opulent. Wenn die Krippe nach zwei Tagen Aufbauzeit fertig ist, wird sie fast den gesamten barocken Marienaltar verdecken… Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel
Eine große Krippe wird in der Kirche aufgebaut.
Seit fast 90 Jahren gibt es diese Krippentradition in Küllstedt schon. Damals kamen die ersten geschnitzten Figuren, ein Stall entstand. Der Grundaufbau blieb immer gleich. Wer beim Aufbauen hilft, weiß, welche Figur wo stehen muss. Und trotzdem wird die Krippe jedes Jahr ein kleines bisschen anders. Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel
Auch in Heiligenstadt geht es um Holz und Figuren. Aber Christoph Haupt schnitzt nicht. Er ist Bildhauer.
Auch in Heiligenstadt geht es um Holz und Figuren. Aber Christoph Haupt schnitzt nicht. Er ist Bildhauer. 2014 hatte die Stadt einen Kunstpreis ausgelobt, Christoph Haupt kam und blieb. Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel
Im Hof Sickenberg haben Kristina Bauer und ihr Lebensgefährte Armin Trube die vorweihnachtliche Backsaison eröffnet.
Im Hof Sickenberg haben Kristina Bauer und ihr Lebensgefährte Armin Trube die vorweihnachtliche Backsaison eröffnet. 18 bis 20 Plätzchensorten backen sie jedes Jahr - für den eigenen Weihnachtsmarkt und die Familie. Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel
Die mittelalterliche Burganlage thront unübersehbar direkt an der thüringisch-hessischen Grenze.
Nicht winterweiß sondern sonnengolden zeigte sich Burg Hanstein am ersten Advent. Die mittelalterliche Burganlage thront unübersehbar direkt an der thüringisch-hessischen Grenze. Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel
Sich bei solchem Wetter den Ausblick vom Turm entgehen zu lasen, das wäre echt schade.
Sich bei solchem Wetter den Ausblick vom Turm entgehen zu lasen, das wäre echt schade. Wobei der Ausblick am 1. Advent nicht das einzige Highlight der Burg ist… Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel
Im Rittersaal ist alljährlich eine imposante Hauskrippenausstellung aufgebaut.
Denn im Rittersaal ist alljährlich eine imposante Hauskrippenausstellung aufgebaut. Mit ganz viel Liebe zum Krippendetail und handwerklichem Geschick haben Ritterschaft und Gemeinde Hauskrippen zusammengetragen. Die stehen nur an zwei Tagen auf der Burg. Dann werden sie - wie im Eichsfeld üblich - Weihnachten zuhause aufgestellt. Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel
Für die Hauskrippen-Ausstellung und den kleinen Adventsmarkt hat sich die romantische Burganlage so richtig rausgeputzt.
Für die Hauskrippen-Ausstellung und den kleinen Adventsmarkt hat sich die romantische Burganlage so richtig rausgeputzt. Also vormerken: nächstes Jahr, 1. Advent, Burg Hanstein. Frohe Weihnachten! Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel
Alle (10) Bilder anzeigen
Für die Hauskrippen-Ausstellung und den kleinen Adventsmarkt hat sich die romantische Burganlage so richtig rausgeputzt.
Für die Hauskrippen-Ausstellung und den kleinen Adventsmarkt hat sich die romantische Burganlage so richtig rausgeputzt. Also vormerken: nächstes Jahr, 1. Advent, Burg Hanstein. Frohe Weihnachten! Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel

Außerdem geht es in der Unterwegssendung in den Alternativen Bärenpark Worbis, zu Hof Sickenberg, zur Whiskywelt Burg Scharfenstein und in den Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal.

Bär Pardo schwimmt im Teich. 1 min
Bildrechte: MDR/Alternativer Bärenpark Worbis

Max und Pedro bereiten sich auf die Winterruhe vor. Die Höhlen sind angelegt, aber ganz zur Ruhe kommen die beiden noch nicht.

Sa 14.12.2019 18:15Uhr 01:14 min

https://www.mdr.de/unterwegs/thueringen/video-unterwegs-thueringen-baerenpark-worbis-eichsfeld100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Adressen zur Sendung Südeichsfelder Krippenweg
Von Weihnachten bis zum 26. Januar 2020 täglich bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet
Informationen: Gemeinde Küllstedt 036075-56891 und Katholisches Pfarramt 036075-60640

Heilbad Heiligenstadt
Tourist-Information
Marktplatz 15
37308 Heilbad Heiligenstadt
03606-677903

Atelier Christoph Haupt
Ratsgasse 9
37308 Heilbad Heiligenstadt

Alternativer Bärenpark Worbis
Duderstädter Allee 49
37339 Leinefelde-Worbis
036074-20090
Öffnungszeiten: täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr, November bis Februar 10 bis 16 Uhr

Hof Sickenberg
Sickenberg 9
37318 Asbach/Sickenberg
Winterpause bis Ostern 2020

Whiskywelt Burg Scharfenstein GmbH
Scharfenstein 1
37327 Leinefelde-Worbis
03605-200200
Öffnungszeiten der historischen Burg: täglich ab 11 Uhr

Naturparkzentrum Fürstenhagen
Dorfstr. 40
37318 Lutter
Öffnungszeiten Servicepunkt: Dienstag bis Donnerstag: 10-16 Uhr
Sonntag / Feiertag: 10- 17 Uhr

Quelle: MDR

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | 14. Dezember 2019 | 18:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 13. Dezember 2019, 15:21 Uhr