Unterwegs auf der Hofladenroute

Steffi Pelzer-Büssow radelt entlang der Hofladenroute von Neumühle nach Wernsdorf. Bäuerliche Betriebe bieten ihre Erzeugnisse an. Natürlich liegen auch Museen und historische Gebäude am Wegesrand.

Hofladenroute
Im Bauernmuseum Nitschareuth bei Langenwetzendorf wird die Vergangenheit wieder lebendig. Auch einen Waschkurs kann man dort belegen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Hofladenroute
Im Bauernmuseum Nitschareuth bei Langenwetzendorf wird die Vergangenheit wieder lebendig. Auch einen Waschkurs kann man dort belegen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Hofladenroute
Eine alte Kunst beherrscht Ludwig Laser: das Töpfern. Immer wieder experimentiert er mit neuen Formen, Farben und Mixturen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Hofladenroute
Konkrete Plastiken, feingliedrige, kristalline Glasuren und Doppelwandobjekte sind sein Markenzeichen. Und erst der Brennvorgang schafft ein endgültiges Ergebnis. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Hofladenroute
Der Kulturhof Zickra ist seit 1990 ein Ort der Kultur, der Begegnung und der Kunsthandwerks. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Hofladenroute
Familie Salden lebt in der Clodramühle nahe der Weißen Elster. Aus Kuh-, Schafs- und Ziegenmilch stellt der Hausherr leckeren Käse her. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Hofladenroute
Steffi hilft beim Käsemachen und erforscht das gut gefüllte Käsegewölbe. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Hofladenroute
Im Kammnitzgrund, in der Nähe von Wünschendorf, stehen wie an einer Perlenschnur aufgefädelt, kleine Häuschen. Jedes von ihnen hat ein Märchen zum Thema. Wir entdecken diese Zwergenwelt mit den Kindern des Wünschendorfer Kindergartens. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Hofladenroute
Eine Märchenwelt tut sich auf im Rittergut Endschütz. Susann Schmidt kaufte das völlig verwahrloste Anwesen und hat eine Perle daraus gemacht. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Hofladenroute
Das Rittergut ist ein Sehnsuchtsort für Urlauber geworden. Viele der Gäste packen mit an und werden auch deshalb diesen Ort nie wieder vergessen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Hofladenroute
Horst Prager ist Mitglied des Deutschen Pomologenvereins. Dieser hat sich zur Aufgabe gestellt, die Artenvielfalt der Äpfel zu erhalten. An einem seiner Bäume im Garten wachsen mehr als 120 Apfelsorten. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle (10) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Unterwegs in Thüringen | 29. September 2018 | 18:15 Uhr