Orlasenke von Burg Ranis aus
Die Orlasenke von der Burg Ranis aus gesehen. Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel

Unterwegs in Thüringen | MDR FERNSEHEN | 14.04.2018 | 18:15 Uhr Unterwegs in der Orlasenke

Orlasenke von Burg Ranis aus
Die Orlasenke von der Burg Ranis aus gesehen. Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel

Australien hat es und die Orlasenke hat es auch: ein großes vorgelagertes Riff. Im Ostthüringischen ist das "Barrier Reef" allerdings nicht unter Wasser zu finden, sondern leicht erhaben – als Tafelberge. Die sind - sagen Wissenschaftler – selten und einzigartig gut erhalten. Und sie sind sehenswert, vor allem jetzt im Frühling, denn da blühen an einigen Stellen rare Küchenschellen. Reporterin Steffi Peltzer-Büssow ist unterwegs in der Orlasenke von Neustadt/Orla bis Unterwellenborn. 

In der Orlasenke

Von Industriekultur und Literaturburgen, alten Gesteinen und neuen Museumskonzepten, von restaurierter Schnitzkunst und Thüringens zweitgrößter mittelalterlichen Kirchenglocke - all das gibt es in der Orlasenke zu sehen.

Blick über die Orlasenke, im Vordergrund das Unterwegs-Team.
Hier kann der Blick wunderbar weit über die Orlasenke schweifen. Und natürlich hat sich das Unterwegs-Team für eine Moderation mit Steffi Peltzer-Büssow auch diesen Aussichtsbalkon gesucht… Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel
Blick auf die Burg-Ranis.
… hoch oben auf Burg Ranis, der mittelalterlichen Befestigungsanlage. Sie war Wehrburg, Renaissanceschloss und Wohnplatz des hiesigen Landadels. Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel
Steffi Peltzer-Büssow und ihr Gesprächspartner Lothar Krauße stehen vorm Gasdynamo 3 iin der Gasmaschinenzentrale Unterwellenborn.
Aber im Orlatal sind außer großen Burgen und schöner Landschaft auch viele Industriedenkmäler zu bestaunen. Die Gasmaschinenzentrale Unterwellenborn zum Beispiel. Da wirken Steffi Peltzer-Büssow und ihr Gesprächspartner Lothar Krauße vorm Gasdynamo 3 ganz schön klein. Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel
Blick auf dei Stadt Pößneck.
Auch Pößneck hat viel Industriekultur. Den Blick darauf von der Altenburg aus - dem Hausberg der Pößnecker - sollte man sich nicht entgehen lassen. Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel
Blick auf wiesen und Felder.
Über Tage begeistern in der Orlasenke vor allem die Zechsteinriffe. Sie sind besonders gut erhalten und einmalig in Europa. Die kleinen Tafelberge sind wundervolle Naturinseln,… Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel
Ein Fischer steht mit Netz in einem Teich.
Die besondere Wasserqualität der umliegenden Quellen schätzt Jürgen Müller. Er betreibt mit seiner Familie den Forellenhof in Krölpa. Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel
Eine Glocke der Stadtkirche Sankt Johannis.
Deren Geläut dominiert "Susanna". So heißt die 66 Zentner schwere Glocke, die zweitgrößte mittelalterliche Glocke in Thüringen. Nur Erfurts Gloriosa ist wuchtiger. Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel
Blick über die Orlasenke, im Vordergrund das Unterwegs-Team.
Hier kann der Blick wunderbar weit über die Orlasenke schweifen. Und natürlich hat sich das Unterwegs-Team für eine Moderation mit Steffi Peltzer-Büssow auch diesen Aussichtsbalkon gesucht… Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel
Pößnecker Shedhalle mit ihrem Sägezahn-Dach.
So ein Industriedenkmal ist zum Beispiel die Pößnecker Shedhalle. Unter ihrem Sägezahn-Dach wird von Juni bis September 2018 die Thüringer Ausstellung "Erlebnis Industriekultur" stattfinden. Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel
Zwei Personen im Besucherbergwerk Kamsdorf.
Aber auch Unter Tage kann man regionaler Geschichte folgen. Im Besucherbergwerk Kamsdorf wurde mehr als 300 Jahre Eisenerz, eisenschüssiger Kalk und Kupfererz abgebaut. Wo und wie – das erfährt Steffi von Werner Groll bei einer Führung durch ehemalige Bergwerkstollen. Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel
Vier Mountainbiker unter Tage in Kamsdorfs.
Diese Jungs sind auch unter Tage unterwegs – nur etwas schneller und aufregender – mit dem Mountainbike. Lucas, Robert, Kevin und Marcel sind Bike-Experten und gern in Kamsdorfs unterirdischen Gängen und Hallen unterwegs. Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel
blühende Küchenschellen
…auf deren Magerrasen im Frühjahr Küchenschellen blühen. Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel
Eine Zauneidechse
Und auch Zauneidechsen nutzen die erste Frühlingswärme für ein Sonnenbad. Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel
Blick auf die Innenstadt Neustadt-Orla.
Und dann wäre da noch die zweite größere Stadt der Orlasenke: Neustadt an der Orla. Gleich neben dem historischen Marktensemble und den mittelalterlichen Fleischbänken steht die Stadtkirche Sankt Johannis. Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel
Der Cranach-Altar in der Stadtkirche.
Und noch einen Schatz beherbergt die Stadtkirche – einen Cranach-Altar. Neustädter Ratsherren gaben das Werk 1511 bei Lucas Cranach dem Älteren in Auftrag. Im Moment wird der Altar saniert. Das Hauptwerk samt Zieraufsatz ist schon fertig, die Flügel und die beiden Schreinwächter-Figuren fehlen noch. Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel
Alle (14) Bilder anzeigen
Teaser Orlasenke
Bildrechte: MDR / Unterwegs in Thüringen

Do 12.04.2018 15:00Uhr 00:47 min

https://www.mdr.de/unterwegs/thueringen/video-189276.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Es geht nicht nur um sprießendes Grün im Frühling, sondern auch um industrielle Traditionen. In Unterwellenborn besucht Steffi die ehemalige Gasmaschinenzentrale, in Kamsdorf das Besucherbergwerk "Vereinigte Reviere Kamsdorf" und in Pößneck gibt‘s Produktionshallen mit Sägezahn-Dächern. Außerdem einen Briefmarkensammler, der zum Zeitschriften-Millionär wurde. Schon vor 100 Jahren gab es hier schon erfolgreiche Unternehmerinnen, die sich nicht um Rollenbilder scherten.

Die Orlasenke bietet Industriekultur und Literaturburgen, alte Gesteine und neue Museumskonzepte, restaurierte Schnitzkunst und Thüringens zweitgrößte mittelalterliche Kirchenglocke.

Gasmaschinenzentrale der Maxhütte Unterwellenborn Bergweg 1
07333 Unterwellenborn

www.gmzuborn.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag jeweils 08-11 Uhr
oder nach Anmeldung

Forellenhof Müller Jürgen Müller
Gräfendorfer Straße 16
07387 Krölpa 

Ausstellung "Erlebnis Industriekultur – Innovatives Thüringen seit 1800" Shedhalle Pößneck
Carl-Gustav-Vogel-Straße 3
07381 Pößneck

www.industriekultur-thueringen.de

Öffnungszeiten:
6. Juni bis 9. September 2018
Dienstag bis Sonntag jeweils 11-19 Uhr

Museum642 – Pößnecker Stadtgeschichte Klosterplatz 2-4-6
07381 Pößneck

www.museum642.de

Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Freitag und Samstag  jeweils 11-16 Uhr
Donnerstag 11-18 Uhr
Sonntag 13-17 Uhr
Mittwoch und an Feiertagen geschlossen

Stadtkirche St. Johannis Neustadt/Orla Kirchplatz
07806 Neustadt an der Orla

www.kirchgemeinde-neustadt-orla.de

Zur Besichtigung der Kirche und des Cranachaltars können Sie sich während der Öffnungszeiten des Museums der Stadtgeschichte (gleich nebenan) melden und erhalten Eintritt in die Kirche.

Öffnungszeiten des Museums:
Dienstag, Donnerstag und Sonntag jeweils 14-17 Uhr
Sonnabend 10-12 Uhr und 14-17 Uhr
sowie in den Monaten Mai bis September zusätzlich Freitag 14-17 Uhr

Lutherhaus Neustadt/Orla Rodaer Str. 12
07806 Neustadt an der Orla

www.neustadtanderorla.de

Öffnungszeiten:
Dienstag, Donnerstag, Freitag und Samstag jeweils 10-17 Uhr
Sonntag 14-17 Uhr

Besucherbergwerk "Vereinigte Reviere Kamsdorf" Grubensteig 4
07334 Kamsdorf

www.besucherbergwerk-kamsdorf.de

Führungen:

Wintersaison (01.November - 30.April)
Montag bis Donnerstag 14 Uhr 
Samstag, Feiertag 14 Uhr 
Sonntag Fahrt mit der Grubenbahn 14 Uhr

Sommersaison (01.Mai - 31. Oktober)
Montag bis Donnerstag 10, 13 und 15 Uhr 
Samstag, Feiertag 13 und 15 Uhr 
Sonntag Fahrt mit der Grubenbahn 13, 14 und 15 Uhr

Mountainbike im Bergwerk Lucas Rham

www.erlebnisradtouren-saaleland.de

Naturgarten Ranis Windmühlenstraße/Ecke Schulstraße
07389 Ranis

www.vertikal-gaertnern.de/lektuere-und-co/ausflugsziele/bund-naturlehrgarten-ranis

Öffnungszeiten:
Besichtigungen sind jederzeit möglich, Führungen nach telefonischer Vereinbarung

Burg Ranis 07389 Ranis

www.museum-ranis.de
www.lesezeichen-ev.de

Öffnungszeiten Museum:

Sommersaison ab 30.03.2018
Dienstag bis Sonntag & Feiertags jeweils 10-17 Uhr

Wintersaison
Samstag, Sonntag und Feiertag jeweils 13-17 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 12. April 2018, 16:07 Uhr