Unterwegs in Thüringen | MDR FERNSEHEN | 30.07.2022 | 18:15 Uhr Unterwegs in Erfurt

Ein Jahr nach der BUGA

Egapark, Petersberg, Geraaue - drei Orte, die sich für die Bundesgartenschau in Erfurt im letzten Jahr verwandelt hatten. Doch was ist davon geblieben, was wurde weiterentwickelt und lohnt es sich zu besuchen?

Frau mit roter Bluse im Park
Unterwegs-Moderatorin Steffi Peltzer-Büssow im Erfurter egapark. Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk

Vor einem Jahr gab es vor allem einen Grund nach Erfurt zu kommen: die Bundesgartenschau. Spätestens im Sommer kamen die Touristen - wie erhofft - in Strömen und verliebten sich in den verschönerten egapark und den in den verwandelten Petersberg. Da reichten die Zeit und die Kraft meistens kaum noch für einen Spaziergang im Erfurter Norden, in dem sich ebenfalls viel getan hat. Mit "Unterwegs in Thüringen" lässt sich das ganz bequem von der Couch auch nachholen. Steffi Peltzer-Büssow und Jonthan Doll zeigen, was von dem Großprojekt geblieben ist, was sich weiterentwickelt hat und schnüren damit ein Rund-um-Paket für einen Ausflug nach Erfurt ein Jahr nach der Bundesgartenschau. So bleibt das Danakil im egapark die Attraktion, nicht zuletzt wegen der Erdmännchen und was die als Nachmittagssnack bekommen, das darf Jonathan Doll sozusagen hautnah miterleben. Steffi testet einen der Workshops, die der ega-Campus ganz neu im Programm hat.

Burg mit Aussichtsturm im Grünen 1 min
Das Deutsche Gartenbaumuseum auf dem egapark Erfurt. Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
1 min

Drohnenflug über den Egapark in Erfurt, dem Deutschen Gartenbaumuseum, der Zitadelle Petersberg hin zur Geraaue im Erfurter Norden.

MDR FERNSEHEN Sa 30.07.2022 18:15Uhr 01:19 min

https://www.mdr.de/unterwegs/thueringen/video-erfurt-von-oben100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Von der Festung zum BUGA-Standort

Luftbild grüne Landschaft mit Fluss und Hochhäusern
Das ehemalige Gelände des Heizkraftwerks in Erfurt-Gispersleben wurde für die BUGA in einen Freizeit- und Landschaftspark verwandelt. Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk

Auf dem Petersberg in der Erfurter Innenstadt entdeckt sie, woran weiter gebaut wurde, während Jonathan in die Geschichte der uralten Festungsanlage ein- und den Horchgänge untertaucht. Mehr dazu auf unserem MDR-Kanal #hinREISEND bei YouTube. Hoffentlich über Wasser bleibt Steffi auf ihrer Wathosentour, bei der sie Erfurt aus der Flussperspektive ganz neu kennenlernt. Im Erfurter Nordpark ist sie dann wieder an Land unterwegs, auch wenn das "Blaue Band" sie in der neugestalteten Geraaue bis zum Schluss begleitet.

Stationen der Sendung

Erdmännchen vor Eingangsloch in Wüstenlandschaft
Erdmännchen im Wüsten- und Urwaldhaus Danakil im egapark. Bildrechte: MDR/Andreas Metzmacher

egapark Erfurt mit Urwald- und Wüstenhaus Danakil, Rosengarten und ega-Campus
Gothaer Straße 38
99094 Erfurt
www.egapark-erfurt.de
Tel.: 0361/5643737

Öffnungszeiten bis 31.10.22:
täglich 9-18 Uhr

Deutsches Gartenbaumuseum Erfurt auf dem Gelände des egaparks,
Cyriaksburg, Gothaer Straße 50
99094 Erfurt
Tel.: 0361/2 23 99 - 0

Öffnungszeiten:
bis 31.10.2022
Montag 10.00 - 17.00 Uhr
Dienstag - Sonntag 10.00 Uhr - 18.00 Uhr

Gästehaus Pulverhütte Übernachtungsmöglichkeit im egapark
der Lebenshilfe Erfurt e.V.
www.gaestehaeuser-erfurt.de/pulverhuette
Tel.: 0361/6007210

Brücke mit Eingang zur Festung
Eingang zur Zitadelle Petersberg Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk

Zitadelle Petersberg mit Ausstellung im Kommandantenhaus
Besucherzentrum
Petersberg 3
99084 Erfurt
www.petersberg-erfurt.de
Tel.: 0361/6640170

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Unterwegs in Thüringen | 30. Juli 2022 | 18:15 Uhr