Unterwegs in Lauchröden und Herleshausen

Hoch über dem Werra-Tal, gerade noch in Thüringen, thront die Brandenburg - die größte Doppelburganlage Mitteldeutschlands. Ihr zu Füßen liegen Lauchröden in Thüringen und Herleshausen in Hessen. Dort ist Moderatorin Steffi Peltzer-Büssow unterwegs.

Ritter Georg von Reckrodt
Ritter Georg von Reckrodt wurde um 1500 auf der Brandenburg geboren. Er war einer der besten Turnierkämpfer seiner Zeit und kämpfte für die Reformation. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Brandenburg
Hoch über dem Werratal, über Lauchröden in Thüringen und Herleshausen in Hessen, thront die Brandenburg. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Doppelburganlage
Sie ist eine der größten Doppelburganlagen Thüringens. Wegen ihrer Lage direkt an der innerdeutschen Grenze durfte sie über Jahrzehnte nicht betreten werden. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Ritter Georg von Reckrodt
Ritter Georg von Reckrodt wurde um 1500 auf der Brandenburg geboren. Er war einer der besten Turnierkämpfer seiner Zeit und kämpfte für die Reformation. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Grabplatte in der Burgkirche von Herleshausen-
Seine Grabplatte in der Burgkirche von Herleshausen erinnert an ihn. Die Kirche ist zudem geschmückt mit Wandmalereien aus der Zeit der Renaissance. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Herleshausen
Herleshausen. Das Fachwerkdörfchen wurde vor 1000 Jahren erstmals erwähnt. Zur Zeit der deutschen Teilung hatten auch die Herleshäuser den Grenzzaun direkt vor der Nase. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Wanderwegweiser
Durch die Lage an der Grenze und militärische Objekte in der Umgebung waren rund um Lauchröden auch historisch bedeutsame Wanderwege teilweise nicht zugänglich – der Sallmannshäuser Rennsteig z.B. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Landschaft
2018 wurde der Sallmannshäuser Rennsteig in Stand gesetzt und neu ausgeschildert. Er ist 27 Kilometer lang und führt von Sallmannshausen im Werratal bis zum Ruhlaer Häuschen auf dem Rennsteig. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Häuser eines Dorfes und Rinder auf der Weide.
Vom Sallmannshäuser Rennsteig kann man in der Nähe von Kupfersuhl zur „Arche Wackenhof“absteigen.  Der Demeterhof bemüht sich um alte Getreidearten und Nutztierrassen Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Coburger Fuchsschafe
Das Coburger Fuchsschaf ist eine anspruchslose und widerstandsfähige Landschafrasse mit ungewöhnlicher Farbe. Die Lämmer sind zur Geburt goldgelb bis rotbraun. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle (9) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Unterwegs in Thüringen | 02. November 2019 | 18:15 Uhr