Paddelboot auf der Werra
Unterwegs-Moderatorin Steffi Peltzer-Büssow steigt in den Kanadier... Bildrechte: MDR/Wolfram Klieme

Unterwegs in Thüringen | MDR FERNSEHEN | 16.06.2018 | 18:15 Uhr Unterwegs mit der Werra - Teil I

Wiederholung vom 11.06.2016

Moderatorin Steffi Peltzer-Büssow ist diesmal auf und neben der Werra unterwegs. In Probsteizella steigt sie in einen Kanadier und paddelt gemütlich stromabwärts. Ab Wanfried wechselt Steffi dann auf den Werratalradweg.

Paddelboot auf der Werra
Unterwegs-Moderatorin Steffi Peltzer-Büssow steigt in den Kanadier... Bildrechte: MDR/Wolfram Klieme

"Endlich wieder Kanusaison", jubelte Moderatorin Steffi Peltzer-Büssow und verabredete sich mit dem Werraspezialisten Stephan Roth. In Probsteizella in der Nähe von Creuzburg kletterten die beiden in den Kanadier und paddelten gemütlich Werra-abwärts. Natürlich nicht am Stück, dafür ist die Moderatorin viel zu wissenshungrig. Zwar ist sie nicht zum ersten Mal auf dem Fluss unterwegs, aber es gibt ja immer wieder Neues zu entdecken.

Und überall gibt es Anleger, um an Land zu gehen. Das 1.000-jährige Treffurt am Fuße des Normannensteins begeistert nicht nur mit fachmännisch restaurierten Fachwerkhäusern. Die Treffurter Modedesignerin Anke Neuhaus verbindet eine alte Handrucktechnik mit computeranimierten Entwürfen und lässt daraus fantasiereiche Stoffdesigns erblühen.

Dass die Werra dort einst unmittelbarer Grenzfluss war, ist an vielen Stellen - gottseidank - schon nicht mehr zu sehen. Aber hin und wieder sticht die Teilungsgeschichte dann doch ins Auge: Zum Beispiel erinnert eine erhalten gebliebene Kolonnenwegbrücke an die Zeit, als hier niemand an entspanntes Werrapaddeln dachte. Auch der Aussichtsturm auf dem Heldrastein erinnert an diese Zeit.

Im Dorf Altenburschla erfährt Steffi dann beim Eisschlecken, wie eine Minigolfanlage aus der Nähe von Halle ins Werratal gelangte. Und eine halbe Kanustunde weiter in Wanfried, warum die prunkvollen Fachwerkbauten immer wieder Schiffssymbole zieren. Im dortigen Heimatmuseum offenbart sich dann auch, was es mit der einmaligen Werratal­Keramik auf sich hat. Und wie weit diese spätmittelalterliche Töpferkunst über den Erdball "reiste".

Ab Wanfried wechselt die Werrareisende dann aufs Fahrrad: Der Werratalradweg ist die schnellere Alternative und zieht den Fluss in fast allen Windungen treu nach. So ist es bis zum Leuchtberg nicht allzu weit. Der Blick von dort verspricht nicht nur einen aufschlussreichen Stadtrundgang durch die Fachwerkstadt Eschwege. Gleich nebenan auf dem Werratalsee lockt verführerisch die "Werratalnixe".

Aber dann wird's wirklich Zeit, sich eine Übernachtungsmöglichkeit zu suchen. Da entscheidet sich Steffi für eine sehr einfache aber romantische Version, die allerdings nichts für Allergiker ist.

Die Werra und Umgebung

Rechts und links der Werra gibt es viel zu entdecken. Steffi Peltzer-Büssow paddelt und radelt entlang des ehemaligen Grenzflusses, vorbei an historischen Städten und Stätten, bis zum Werratalsee.

Eine Frau sitzt in einem Paddelboot, um das mehrere Menschen stehen und hocken
Trockenübungen an Land: Die Moderatorin sitzt Probe für die GoPro-Kamera. Bildrechte: MDR/Wolfram Klieme
Eine Frau sitzt in einem Paddelboot, um das mehrere Menschen stehen und hocken
Trockenübungen an Land: Die Moderatorin sitzt Probe für die GoPro-Kamera. Bildrechte: MDR/Wolfram Klieme
Schrägwehr vor dem Kraftwerk Falken
Das Schrägwehr vor dem Kraftwerk Falken. Dort sollte man lieber nicht mit dem Kanadier runterfahren... Bildrechte: MDR/Wolfram Klieme
Rathaus Treffurt
... wie das historische Rathaus: Fachwerk gen Himmel gebaut. Bildrechte: MDR/Wolfram Klieme
Alter Wanfrieder Hafen
Der alte Wanfrieder Hafen: Bis hierher kamen die Werraschiffe stromauf. Bildrechte: MDR/Wolfram Klieme
Blick auf Eschwege mit dem Hohen Meißner und Werratalsee
Blick vom Bismarckturm bei Eschwege auf den Ort, den Hohen Meißner und den Werratalsee. Bildrechte: MDR/Wolfram Klieme
Schiff "Werranixe" auf dem Wasser
Auf dem Werratalsee fährt die "Werranixe" - gesteuert von einem sächsischen Käpitän. Bildrechte: MDR/Wolfram Klieme
Paddelboot auf der Werra
Die Werra ist ein gemütlicher Paddelfluss. Bildrechte: MDR/Wolfram Klieme
Kraftwerk Falken
Im Kraftwerk Falken wird schon seit 100 Jahren Strom produziert. Bildrechte: MDR/Wolfram Klieme
Ein Mann und eine Frau mit einem Paddelboot
.... sondern das Boot über Land umsetzen. Bildrechte: MDR/Wolfram Klieme
Paddelboot auf der Werra
In Treffurt lohnt sich schon mal anzulegen. Hier gibt es so einiges zu sehen... Bildrechte: MDR/Wolfram Klieme
Infotafel
Einst ein Teil des Todesstreifens, ist die Flusssperre heute eine verbindende Wanderbrücke. Bildrechte: MDR/Wolfram Klieme
Blick in eine Ausstellung zur Grenzgeschichte
Im Museum Wanfried gibt es viel zu bestaunen: von Grenzgeschichte... Bildrechte: MDR/Wolfram Klieme
Werrakeramik
... bis Werra-Keramik. Bildrechte: MDR/Wolfram Klieme
Zinnmodell der Einweihung des Bismarkturms
Ein Modell der Einweihung des Bismarckturms findet sich im Zinnmuseum Eschwege. Bildrechte: MDR/Wolfram Klieme
Alle (14) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Unterwegs in Thüringen | 16. Juni 2018 | 18:15 Uhr

Die Stationen der Sendung

Kanuverleih Werrataltours Creuzburg (auch Campingplatz) Begleiter Stephan Roth
Tel.: 036926-72464

Landgasthof und Reiterhof Probstei Zella Tel.: 036924 419-76

Bogenschiessen im Hainich (Frank Thumser) Tel.: 0177-5212486

Touristinfo Treffurt (im Bürgerhaus) Tel.: 036923 515-42

Modedesign Anke Neuhaus (auch Polsterwerkstatt) Burgstieg 3
99830 Treffurt

Eiscafe und Minigolf Altenburschla Villa Rustica
Ellen Holland

Touristinfo Wanfried Stadt Wanfried
Tel.: 0565 598-940

oder über Touristinfo Eschwege:
Tel.: 0561 331-985

Heimatmuseum im Keudellschen Schloss (Werratalkeramik und Grenzgeschichte) Marktsstraße 2
37821 Wanfried
Tel.: 05655 8052

Touristinfo Eschwege Tel.: 0561 331-985

Zinnfigurenkabinett Eschwege Hospitalstraße 7
37269 Eschwege

Rundfahrten auf dem Werratalsee mit "Werranixe" Reinhold Brettschneider
Tel.: 05651-338032

Heuhotel Kleinvach Fährgasse 6
37242 Bad Sooden-Allendorf Ortsteil Kleinvach

Literaturempfehlung:

Werra Kanu Kompakt ISBN 978-3-934014-40-4
Thomas Kettler Verlag Hamburg

Rad(t)schlag Der Reiseführer zum Werratal-Radweg
Herausgeber:
Werrataltouristik e.V.
Flößrasen 1
36433 Bad Salzungen

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Unterwegs in Thüringen | 16. Juni 2018 | 18:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 16. Juni 2018, 18:15 Uhr