Blick auf den Kaltennordheimer Ortsteil Fischbach in der Thüringer Rhön.
Bildrechte: MDR FERNSEHEN

Unterwegs in Thüringen | MDR FERNSEHEN | 20.10.2018 | 18:15 Uhr Unterwegs in der herbstlichen Rhön

Der thüringische Teil der Rhön, im Dreiländereck zu Bayern und Hessen, ist ein Geheimtipp. In viele der hübschen Orte durfte man bis 1989 als Fremder nur mit Passierschein - die thüringische Rhön war keine Gegend für Touristen.

Blick auf den Kaltennordheimer Ortsteil Fischbach in der Thüringer Rhön.
Bildrechte: MDR FERNSEHEN

Heute ist diese einstige Randlage durchaus ein Vorteil, denn die Landschaft ist nicht verbaut und man kann der Natur beim Summen und Zwitschern zuhören. Jetzt, im Herbst, tragen viele der Streuobstbäume reiche Ernte und ihre Früchte markante Namen, wie Rhöner Schafsnase und Seebaer Borsdorfer.

Apfelkundige wissen, dass das köstliche, aber vor allem alte Sorten sind, gezüchtet in der Rhön. Diese und viele andere Apfelsorten wachsen auf Streuobstwiesen und am Straßenrand, jeder kann sie ernten und genießen. Die Reise von Steffi Peltzer Büssow beginnt in Dörrensolz. Dort gibt es einen Garten, in dem man sich alte Sorten anschauen und schmecken lassen kann.

In Kaltensundheim im Gasthof "Zur guten Quelle" backt die Familie in der Saison aus Äpfeln und Kartoffeln "Apfeldätscher". Aber Eis aus Äpfeln, das ist auch in der Rhön etwas Besonderes. In Dermbach mixt man auf dem "Cold stone" Apfelsorbet mit verschiedenen anderen fruchtigen Sorten. Auf ihrer Reise durch die thüringische Rhön trifft unsere Moderatorin Apfelkundige, aber auch andere nette Menschen, die hier leben und nicht mit Obst, aber mit der Rhön eng verbunden sind.  

Rezept für Rhöner Apfeldätscher

Kuchen auf einem Blech - Rhöner Apfeldätscher 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

So machen Sie Rhöner Apfeldätscher

MDR FERNSEHEN Sa 20.10.2018 14:00Uhr 02:02 min

https://www.mdr.de/unterwegs/video-240250.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

  • 2 Kilogramm Kartoffeln schälen, vierteln, kochen, anschließend mit dem Kartoffeldrücker zerkleinern
  • 1 Ei, 1 Prise Salz und 150 Gramm Mehl hinzufügen und zu einem Teig verarbeiten, kneten und auf einem Tablett ausrollen, Teig auf ein gefettetes Blech legen und mit Öl bestreichen
  • 2 Kilogramm Zwetschgen und Äpfel, die Äpfel schälen, entkernen und halbieren. Die Pflaumen entsteinen und halbieren und vierteln
  • Äpfel raspeln und mit Rosinen in Rum vermengen und damit eine Hälfte des Bleches belegen, die andere Hälfte des Bleches mit den Pflaumen belegen
  • einen Becher saueren Rahm mit Vanillezucker verrühren und auf dem Kuchen verteilen
  • Verfeinern kann man den Dätscher auch mit Butterflocken, Rum oder Vanille.
  • den "Dätscher" etwa 20 Minuten bei 180 Grad Celisus backen
  • Schmecken lassen!

Die Stationen unserer Sendung:

Tourismus Thüringer Rhön www.thueringen.info/rhoen.html

www.thueringen-entdecken.de/urlaub-hotel-reisen/rhoen-120097.html

Landschaftspflegeverband www.lpv-rhoen.de/landschaftspflegeverband.html

Landschaftspflegeverband "BR Thüringische Rhön" e.V.
Pförtchen 15
98634 Kaltensundheim

Tel: 036946/20656 und 20051

Email 1: lpv.rhoen@t-onlinede

Email 2: rhoen@natura2000-thueringen.de

Sortengarten Dörrensolz über Landschaftspflegeverband "BR Thüringische Rhön" e.V.

Ellenbogen Aussichtsturm "Noahs Segel" www.arche-rhoen.de/index.php/die-rhoen-entdecken/der-ellenbogen-und-noahs-segel

Der Berg ist ein Ausflugsziel für Wanderer. Über Ellenbogen und Schnitzersberg führt der von der Wasserkuppe kommende Rhön-Rennsteig-Wanderweg, der weiter nach Oberhof verläuft.

Arche Rhön www.arche-rhoen.de/index.php/arche-rhoen/arche-rhoen

Auf dem Weidberg bei Kaltenwestheim steht die Arche Rhön in der Erlebniswelt Rhönwald. In dem Besucherzentrum, dass an ein Schiff erinnern soll, wird Wissen über die Rhön, regionales Handwerk und geologische Phänomene vermittelt.

Entdeckerpfad Hohe Rhön www.noahs-segel.de/wanderwegenetz/entdeckerpfad-hohe-rhön

Der Entdeckerpfad setzt sich aus mehreren Teilstrecken mit verschiedenen spannenden Themen zusammen. Verschiedene Rundtouren sind möglich. Kinder können wie Ameisen klettern, sich wie ein Storch im Nest fühlen oder als Spinnen herumkrabbeln. Es gibt Themen wie Rhönwasser, Rhönwald, Rhöngeister und so weiter.

"Thüringer Rhönhaus" von Familie Lümpert www.thueringer-rhoenhaus.de

Familie Lümpert
Thüringer Rhönhausstr. 1
98634 Oberweid am Ellenbogen

Tel: 036946/32060

Email: info@thueringer-rhoenhaus.de

Mobiler Kelter Rolf Linse und Mobiler Kelter Peter Alexander Kerner www.schmalkalden-meiningen.bund.net

Termine kann man auch über den Landschaftspflegeverband "BR Thüringische Rhön" e.V. erfragen.

Zella - Probstei und Sitz der Verwaltung des Biospärenreservats und Kräutergarten der Schramms www.biosphaerenreservat-rhoen.de/infozentrum-propstei-zella

Probstei Zella
Goethestr. 1
36452 Zella/Rhön

Tel: 036964/93510

Email: propsteizella@web.de

"Rhöner Bauernhofeis-Eismanufaktur" RHEM www.rhoener-eismanufaktur.de

Produktionsstandort für das seit 2004 gefertigte Bauernhofeis. "Cold Stone"-Eis bekommt man in Thüringen derzeit nur hier.

Rödestrasse 3
36466 Drembach

Tel: 036964/38190

Kaltensundheim Gasthof "Zur guten Quelle" www.gute-quelle.de

Familie Heiko Möllerhenn
Unter der Linde 1
98634 Kaltensundheim

Tel: 036946/3850

Email: info@gute-quelle.de

Geisa Stadtmuseum Stadtmuseum:
www.geisa.de

Schlossplatz 5
36419 Geisa

Tel: 036967/69115

Kunstgalerie Deschauer www.stadt-geisa.org

Tel: 036967/69115

Point Alpha Mahn-und Gedenkstätte www.pointalpha.com

Point Alpha Stiftung
Schlossplatz 4
36419 Geisa

Tel: 036967/596420

Gedenkstätte Point Alpha
Platz der Deutschen Einheit 1
36419 Geisa

Tel: 06651/919030
Email: service@pointalpha.com

Link zum MDR-Fernsehprogramm

Die Landschaft der Rhön mit Feldern, Bäumen und im Hintergrund Bege und sich erhebende Hügel. + Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 20.10.2018 18:15 18:45

Unterwegs in Thüringen

Unterwegs in Thüringen

Unterwegs in der herbstlichen Rhön

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Unterwegs | 20. Oktober 2018 | 18:15 Uhr