Fr 14.06. 2019 19:50Uhr 24:30 min

Elefant, Tiger & Co.

Geschichten aus dem Leipziger Zoo

Folge 829

Komplette Sendung

Elefant, Tiger & Co. 25 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Fr, 14.06.2019 19:50 20:15
* Wälzen will gelernt sein
Erstmals in diesem Jahr zeigt sich der Hochsommer von seiner heißen Seite. Bei Temperaturen von 30 und mehr Grad im Schatten sehnt sich auch im Leipziger Zoo jeder nach einem Schattenplätzchen und einer kühlen Erfrischung. Ganz besonders die Dickhäuter, deren bester Schutz gegen Sonne und Parasiten in Wasser und Sand besteht. So greift bei den Nashörnern Robert Ruhs zum Wasserschlauch, um Saba und ihrem jungen Bullen Sudan etwas Abkühlung zu verschaffen. Robert Stehr und Florian Rimpler hingegen wollen den frisch getauften Elefantennachwuchs Ben Long zu einem Sandbad animieren. Doch ob die kleinen Dickhäuter sich darüber so freuen wie alle großen, steht auf einem anderen Blatt ...

* Kofferpacken für Osaka
Tigerin Lenja wird u.a. durch tägliches Kistentraining seit mehreren Wochen schon auf ihre Abreise nach Japan vorbereitet. Nun ist der Tag des Abschieds gekommen. Wegen der großen Hitze soll Lenja langes Warten in der engen Transportbox erspart bleiben, darum beginnt Dennis Hochgreve seine liebevollen Lockversuche erst wenige Stunden vor dem Transport. Es scheint jedoch, als hätte Lenja den Braten gerochen, verweigert die scheue Großkatze doch ausgerechnet jetzt jegliche Kooperation. Was also tun? Muss Dr. Bernhard doch noch mit einer Narkose nachhelfen? Das wäre für alle Beteiligten die anstrengendste Variante ...

* Pralle Kugel
Hochträchtig bei hohen Temperaturen - das ist für Säugetiere anstrengend. Geschwollene Füße und viel Traglast sind nur zwei von vielen vorübergehenden Beeinträchtigungen. So ergeht es derzeit auch Tapirweibchen Leila. Das werdende Muttertier liegt daher am liebsten den ganzen Tag ungestört in der kühlsten Ecke ihres Außengeheges. Nur wenn jemand Möhrchen und Grünfutter vorbeiträgt, so wie Micha Ernst, lässt sich Leila noch zu ein paar Schritten überreden. Mit der Geburt des vierten Leipziger Schabrackentapir-Jungtiers ist ab jetzt jede Nacht zu rechnen. Wird Leila es bald "geschafft" haben?