WARNLAGEBERICHT für Thüringen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Dienstag, 25.01.2022, 02:33 Uhr

Im Bergland teils Frost, Glätte und Nebel.

Wetter- und Warnlage:

Hochdruckeinfluss sorgt in Verbindung mit recht milden und feuchten Luftmassen für ruhiges, aber vielerorts trübes Wetter im Freistaat.

FROST/GLÄTTE: In den Frühstunden im Bergland leichter Frost und örtlich Glätte durch gefrierende Nässe. In der Nacht zum Mittwoch zeitweise Sprühregen, im Bergland bei leichtem Frost teils gefrierend und entsprechende Glättegefahr.

NEBEL: Im höheren Bergland streckenweise Nebel durch aufliegende Bewölkung, dabei Sichtweite teils unter 150 m. In der Nacht zum Mittwoch in höheren Harzlagen weiterhin Sichtbehinderungen durch aufliegende Hochnebeldecke, teils mit Sichtweiten unter 150 m.