Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
AntwortenVideosPodcastBildungKontakt
Bildrechte: Mosaik

Wissen, was wir lesen

Die Zukunft ist smart. Du auch? 100 Antworten auf die wichtigsten Fragen zu unserem digitalen Alltag

von Christian Dittmar

Stand: 02. Mai 2021, 15:00 Uhr

Kann man ein Gehirn uploaden? Wirken die Sozialen Medien wirklich wie Drogen? Bin ich in einer Filterblase? Und, wenn ja: Wie komme ich da raus? Diese und viele andere spannende Fragen (und natürlich auch die entsprechenden Antworten) hat MDR WISSEN-Autor Christian Dittmar in einer Neuerscheinung gefunden, die sich mit der Digitalisierung im Alltag beschäftigt.

Worum geht es?

Es geht quasi um alles. Denn die Digitalisierung wird in Zukunft unser Leben noch mehr bestimmen, als sie es derzeit eh schon tut. Das sagt nicht nur der Autor Holger Volland, sondern so ziemlich alle Experten, die sich mit dem Thema befassen.

In verschiedenen Kapiteln werden so ziemlich alle betroffenen Bereiche behandelt, wie das eigene Zuhause, die Mobilität oder die Gesundheit.

Christian Dittmar

Einige der im Buch behandelten Fragen Bildrechte: Janina Kress

Wie schafft es das Buch, mich zu fesseln?

Gegliedert ist das Buch in 100 Fragen, die dem Autor auf seinen Vortragsreisen gestellt wurden – und natürlich die dazugehörigen Antworten. Das macht es sehr lebensnah, denn einige der Fragen hat sich wohl jeder selbst schon mal gestellt. Beispiel: "Wie lautet das beste Passwort?" (Antwort: Am besten einen Passwort-Manager nutzen). Oder auch "Weshalb kommen wir von den Sozialen Medien nicht los?" (Antwort: Sie wirken wie Drogen auf unser Gehirn). Aber auch eher theoretische Fragen zur digitalen Zukunft kommen vor: Kann man ein Gehirn uploaden? (Antwort: Kommt darauf an, was man unter Gehirn versteht). Oder auch, ob wir ein Digitalministerium brauchen. (Ja, damit digitalpolitische Entscheidungen vereinheitlicht werden).

Holger Volland Bildrechte: Manuel Rauch

Wer hat's geschrieben?

Der gebürtige Bayer Holger Volland war Vizepräsident der Frankfurter Buchmesse und gründete das Kulturfestival "The Arts+". Seit 25 Jahren sammelt er Informationen zum Internet und ist damit bereits ein alter Hase in der digitalen Welt, was er auch immer mal wieder durchblicken lässt – etwa, wenn er aus der Anfangszeit des World Wide Web berichtet. Der Digitalstratege ist heute als Autor und Vortragsredner unterwegs.

Bildrechte: Mosaik

Die Daten zum BuchHolger Volland: Die Zukunft ist smart. Du auch? 100 Antworten auf die wichtigsten Fragen zu unserem digitalen Alltag. Mosaik Verlag 2021, 416 Seiten, 18 €, ISBN 978-3-442-39383-1

Wie ist es geschrieben?

Es ist auf jeden Fall hochaktuell – sogar die Corona-Pandemie wird immer wieder thematisiert. Die teilweise theoretischen Fragestellungen werden vom Autor immer wieder mit amüsanten Anekdoten aufgelockert. Allerdings hätten ein paar Illustrationen nicht geschadet, so besteht das Buch aus 100 Prozent Text und kommt etwas bleiwüstig daher. Zumindest die beiden Abbildungen auf den Innenseiten des Einbandes mit einigen Beispielen für im Buch beantwortete Fragen sind sehr gelungen.

Ein paar weitere Fragen aus dem Buch. Bildrechte: Janina Kress

Was bleibt hängen?

Vor allem, dass man sich immer wieder ertappt fühlt. Denn einige Tipps wie zur regelmäßigen Änderung der Passwörter oder zur maximalen Inforeduktion in den sozialen Netzwerken hat man teilweise schon öfter gehört – aber selten beherzigt. Nachdem man nun von Holger Volland nochmal eindringlich über die möglichen Konsequenzen aufgeklärt wurde (ein Hack kann nicht nur zu Datenverlust, sondern auch zu Erpressungen bis zur Entlassung im Beruf führen), überlegt man demnächst zweimal, bevor man auf einen Link klickt. 

Christian Dittmar Bildrechte: MDR/Tobias Thiergen

Der RezensentChristian Dittmar arbeitet für MDR WISSEN im Online- und Social-Media-Bereich. Interessengebiete: Sprachen, Space und Sport. Kocht gern, vor allem in Corona-Zeiten.

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen