Grün am Grau - wie Natur und Städte miteinander wachsen

Öffentliches Gebäude mit bepflanzter Fassade
Die Stadtverwaltung Venlo in den Niederlanden. Gebaut nach dem C2C-Prinzip - cradle to cradle. Bedeutet: Es gibt keine Abfälle, gebaut wird so, dass die Rohstoffe in einem anderen Produkt genutzt werden können ohne Restprodukte. Ein Beispiel für das Prinzip: Das Wasser aus Waschbecken fließt in Pflanzenkläranlagen und tränkt danach die grüne Fassade. Der Bodenbelag im Inneren ist aus PET-Flaschen-Material. Bildrechte: imago/imagebroker
Grünes Hochhaus in Mailand
Bosco Vertikale - der senkrechte Wald aus Mailand: 700 Bäume auf Balkone und 5.000 Sträucher - umgerechnet 10.000 Quadratmeter Wald für 50.000 Quadratmeter Wohnfläche. Bildrechte: imago/Independent Photo Agency
Jogger laufen an einem begrünten Haus vorbei
Die hängenden Gärten von São Paulo in Brasilien: 2015 wurden sieben fensterlose Hochhausfassaden entlang der Trasse "Minhocao" begrünt. Von Künstlern geplant wachsen seither grüne Muster an den ursprünglich toten Fassaden. Finanziert wurden die hängenden Hochhausgärten von Firmen, die ökologische Ausgleichszahlungen leisten mussten. Die Fassadengärten sollen Luft- und Lebensqualität entlang der Straße verbessern. Bildrechte: imago images / ZUMA Press
Öffentliches Gebäude mit bepflanzter Fassade
Die Stadtverwaltung Venlo in den Niederlanden. Gebaut nach dem C2C-Prinzip - cradle to cradle. Bedeutet: Es gibt keine Abfälle, gebaut wird so, dass die Rohstoffe in einem anderen Produkt genutzt werden können ohne Restprodukte. Ein Beispiel für das Prinzip: Das Wasser aus Waschbecken fließt in Pflanzenkläranlagen und tränkt danach die grüne Fassade. Der Bodenbelag im Inneren ist aus PET-Flaschen-Material. Bildrechte: imago/imagebroker
Grüner Garten an einer Hauswand.
Eine Pariser Gebäude-Fassade, komplett begrünt. Bildrechte: imago/All Canada Photos
Hundertwasserhaus - Vienna
Lang vor "Vertical Garden" wurde das Hundertwasserhaus in Wien gebaut, von 1983 bis 1986. Es beherbergt 52 Wohnungen und vier Geschäfte, sowie 19 Terasssen. 250 Bäume und Sträucher begrünen das Haus. Bildrechte: imago/viennaslide
Alle (5) Bilder anzeigen