Captain Kirk fliegt zum ersten Mal ins All

Blue Origin soll am 13. Oktober wieder Weltraumtouristen ins All schicken. Einer von ihnen soll William Shatner sein, der als Captain James T. Kirk aus der Fernsehserie Star Trek bekannt wurde. Damit wird er der älteste Mensch sein, der je im All war.

Leonard Nimoy und William Shatner Characters als Mr. Spock und Captain James T. Kirk in der Serie 'Star Trek'
Leonard Nimoy (Mr. Spock, l.) und William Shatner (Captain James T. Kirk, r,) in der Serie "Star Trek". prawa za wobrazy: IMAGO / Allstar

Den ersten bemannten und touristischen Weltraumflug hat das private amerikanische Unternehmen Blue Origin bereits im Juli 2021 erfolgreich durchgeführt. Damals waren der Gründer des Unternehmens Jeff Bezos (Amazon) und sein Bruder Mark mit an Bord des "New Shepard"-Raumschiffs sowie zwei weitere Personen: Der Niederländer Oliver Daemen, der mit seinen 18 Jahren die jüngste Person im All wurde, und die Luft- und Raumfahrtpionierin Wally Funk, die im Alter von 82 Jahren die älteste Frau im Weltraum wurde.

Captain Kirk wird der älteste Weltraumreisende

Von diesem Thron wird sie aber bald der 90-jährige Schauspieler William Shatner stoßen. Laut einer Unternehmens-Pressemitteilung vom 4. Oktober soll der Shatner einer von vier Weltraumtouristen sein, die am 13. Oktober mit der "New Shepard NS-18"-Mission einen kurzen Ausflug in die Schwerelosigkeit unternehmen werden.

William Shatner
William Shatner könnte der älteste Mensch sein, der je im All war. Bildrechte: IMAGO / Future Image

Ich habe schon lange vom Weltraum gehört. Ich ergreife die Gelegenheit, es mit eigenen Augen zu sehen. Was für ein Wunder.

William Shatner Blue Origin

Shatner ist vielen unter einem anderen Namen bekannt: James T. Kirk aus der 1966 angelaufenen Fernsehserie Star Trek. Dort spielte er den Captain und sorgte 1968 für aufsehen: Der erste Filmkuss zwischen einer weißen und schwarzen Person. Captain Kirk (William Shatner) küsste Lieutenant Uhura (Nichelle Nichols). Nichols war übrigens auch die erste dunkelhäutige Frau mit einer Hauptrolle.

Die weiteren Crew-Mitglieder

Neben William Shatner sollen noch drei weitere Weltraumtouristen in den Orbit aufbrechen. Für das Blue Origin Team wird Audrey Powers an Bord der New Shepard sein. Sie ist für den gesamten Flugbetrieb von New Shepard, die Wartung des Fahrzeugs sowie die Infrastruktur für Start, Landung und Bodenunterstützung zuständig.

Das New Shepard NS-18 Weltraumtouristenteam von Blue Origin: William Shatner, Audrey Powers, Chris Boshuizen und Glen de Vries (v.l.n.r.).
Das New Shepard NS-18 Weltraumtouristenteam von Blue Origin: William Shatner, Audrey Powers, Chris Boshuizen und Glen de Vries (v.l.n.r.). Bildrechte: MDR/Blue Origin

Außerdem werden Chris Boshuizen, der Mitgründer von dem Erdbeobachtungsunternehmen "Planet", sowie Glen de Vries, der seine Karriere der klinischen Forschung und laut eigener Aussage der Verlängerung des menschlichen Lebens gewidmet hat.

Start der nächsten Weltraumtouristen

Die NS-18-Misison soll am 13. Oktober um 16.00 Uhr (mitteleuropäische Sommerzeit) starten. Gestartet wird von der Startplattform "Launch Site One" in West Texas. Die Liveübertragung soll 90 Minuten vor dem Start beginnen und kann auf den Social Media Kanälen von Blue Origin angeschaut werden.

Blue Origin Rakete New Shepard
Blue Origin Rakete New Shepard Bildrechte: Blue Origin

0 Kommentare