Challenge Kann man lernen, witzig zu sein?

In einer Woche zum Standup-Comedian: Kann man Humor als Handwerk lernen? Profikomiker sagen: Pointen kann man trainieren, Talent muss man aber haben. MDR Wissen Podcasterin Daniela Schmidt hat den Selbstversuch für ihre neue Challenge gewagt - und fand die Wissenschaft der Bühnenkomik.

Franziska Wilhelm ist Poetry-Slammerin, hat ein Buch namens "Die schönsten Abgründe des Alltags" geschrieben und trainiert Nachwuchs-Slammer in Sachen Humor. Vor deren ersten Auftritt steht die Arbeit am witzigen Text und dafür hat sie ein paar Tipps parat:

Franziska Wilhelm und das Humortraining

Poetry-Slam-Trainerin Franziska Wilhelm von der Lesebühne Schkeuditzer Kreuz mit MDR Wissen Reporterin Daniela Schmidt auf der kleinen Bühne im Kupfersaal in Halle.
Bildrechte: Clemens Haug/MDR

  • Man sollte ein Thema wählen, dass einen persönlich berührt, vielleicht auf die Palme bringt oder anders erregt.
  • Dann braucht man komische Figuren, Situationen und Ansatzpunkte.
  • Running-Gags sind immer beliebt und Dreier-Regeln funktionieren. Beispiel: "Ich liebe alle großen Komponisten, Brahms, Beethoven und DJ Bobo". Dieses Prinzip nennt sich Set Up – Set Up – Pay Off
  • Das Publikum aktivieren: Kann man sich jemanden heraus greifen, der sich in die Bühnenperformance einbeziehen lässt?

Julius Fischer

Poetry-Slammer, Musiker und Comedian Julius Fischer vor dem Unihochhaus in Leipzig.
Bildrechte: MDR/Clemens Haug

Man sollte vom ersten Auftritt aber nicht zu viel erwarten, rät Julius Fischer. Der Comedian, Musiker und Showmoderator aus Leipzig ist deutschlandweit bekannt, hat aber selbst schon Abende erlebt, an denen das Publikum auf keine Pointe reagiert hat. Außerdem gilt: Nicht jeder, den die eigenen Freunde für unglaublich lustig halten, ist das auch auf der Bühne. "Viele Menschen, die im Fernsehen bei Talentshows auftreten, haben auch von ihrer Familie und ihren Freunden gehört: 'Du kannst singen.' Dann stellen die sich vor eine Kamera und es ist eben doch unterer Durchschnitt."

Professorin Barbara Wild, Neurologin und Psychologin
Bildrechte: privat

Meistens allerdings wollen Menschen lachen, wenn sie in eine Comedyshow gehen. Denn Witze aktivieren im Gehirn das Belohnungszentrum, das haben Forscher mit Hilfe der Magnetresonanztomographie (MRT) herausgefunden, sagt Professorin Barbara Wild, Neurologin und Psychologin, die ein Buch über Humor in der Psychotherapie geschrieben hat: "Dieses dopaminerge mesolimbische Belohnungssystem kann man auch mit Geldbelohnungen aktivieren. Bei Männern funktioniert das, wenn sie Fotos von attraktiven Frauen sehen. Zum ersten Mal beobachtet wurde das Belohnungssystem aber bei Kokainabhängigen, die auf Entzug waren und dann im MRT Kokain gespritzt bekamen. Aber mit Witzen funktioniert das auch."

Barbara Wilds Tipp für die Humorpraxis: Wer kann, sollte zu seinem Auftritt Freunde mitbringen, die gerne lachen. Denn Lachen ist ansteckend, dafür sorgen die Spiegelneuronen im Gehirn.

Professorin Helga Kotthoff

Helga Kotthoff, Professorin für germanistische Linguistik an der Universität Freiburg.
Bildrechte: Privat

Und wo liegen die Grenzen des guten Geschmacks beim Bühnenhumor? Darf man sich über Minderheiten lustig machen? Professorin Helga Kotthoff ist Linguistin an der Universität Freiburg und hat analysiert, wie Komik in der Kommunikation zwischen Kulturen funktioniert und festgestellt: Ein bisschen lustig machen ist immer in Ordnung, man muss die Pointen nur gut verteilen. Kulturelle Minderheiten, etwa Menschen mit türkischem Hintergrund, haben zum einen selbst viele erfolgreiche Comedians, die dann zurück austeilen können. Zum anderen ist das Spiel mit den Witzen auf gegenseitige Kosten immer auch eines, dass zur Integration der Gesellschaft beiträgt.

Daniela Schmidt während des Auftritts auf der Bühne 11 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Alptraum Fitnessstudio: Livemitschnitt von Danielas Auftritt im Kupfersaal in Leipzig

Mo 18.03.2019 12:42Uhr 10:43 min

https://www.mdr.de/wissen/videos/meine-challenge-podcast-ich-werd-comedian-live-video-100.html

Rechte: Reporter Slam

Video

Zuletzt aktualisiert: 08. März 2019, 19:00 Uhr