Aufnahmen des Umweltsatelliten Sentinel 5P

Die detaillierten Aufnahmen von Sentinel 5P zeigen das ganze Ausmaß der Luftverschmutzung. Seit dem 13. Oktober 2017 kreist der Satellit in über 800 Kilometern Höhe.

Grafik des Sentinel 5 in der Rockot Trägerrakete
Am 13.10.2017 flog Sentinel -5P ins All. Bildrechte: ESA/ATG medialab
Grafik des Sentinel 5 in der Rockot Trägerrakete
Am 13.10.2017 flog Sentinel -5P ins All. Bildrechte: ESA/ATG medialab
Karte der Ozonwerte
Das Instrument heißt Tropomi. Damit kann der Satellit die Ozonwerte messen. Während Ozon in der Stratosphäre eine gute Sache ist und uns vor der ultravioletten Strahlung der Sonne schützt, ist es in der Atmosphäre ein Schadstoff. Bildrechte: Sentinel 5P/ESA/DLR
Vulkanausbruch über Bali
Das Bild zeigt die Aschewolken über dem Vulkan Agung auf Bali. Aufgenommen am 27. November 2017. Bildrechte: Sentinel 5P / ESA/DLR
Stickstoffbelastung in Europa
Gelb und rot bedeuten: Hohe Stickstoffbelastung. Bildrechte: Sentinel 5P / KNMI / ESA
Animierte Karte mit Kohlenstoffmonoxid-Werten
Dieses Bild von Sentinel-5P zeigt die Kohlenmonoxidbelastung. Bildrechte: Sentinel 5P / SRON/ESA
Der Copernicus Sentinel 5 Satellit in der Startrampe.
Bildrechte: ESA
Alle (6) Bilder anzeigen