Grafik eines Ernteroboters, der einen Apfel pflückt
Bildrechte: Colourbox.de

Landwirtschaft Forscher entwickeln Roboter für Pflückarbeiten

Paprika, Erdbeeren und Spargel haben bislang eines gemeinsam: Nur Menschen können sie ernten und das ist viel Arbeit. Die Forschung arbeitet deshalb an neuen Maschinen, die in Zukunft diesen Job übernehmen sollen.

Grafik eines Ernteroboters, der einen Apfel pflückt
Bildrechte: Colourbox.de

An vielen Stellen in der Landwirtschaft gibt es sie schon: Erntemaschinen, die den Menschen die oft mühselige Arbeit abnehmen, die reifen Feldfrüchte einzusammeln. Bei manchem Obst wie Erdbeeren oder Gemüse wie Paprikas allerdings können Bauern und Gärtner nach wie vor nicht auf menschliche Hände verzichten. Maschinen sind zu grob und beschädigen zu viele Früchte.

Forscher an der TU München arbeiten deshalb an einem Roboter, der einzelne Paprikas oder Tomaten pflücken kann, ohne ihnen Dellen zuzufügen. Bislang sind die Maschinen allerdings noch weit entfernt von der Marktreife.

Über dieses Thema berichtet Nano auf: 3Sat | 14.08.2017 | 18:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 15. August 2017, 16:26 Uhr