Frau im Kostüm hält eine Präsentation vor einem modernen Mediascreen
Bildrechte: Colourbox

Foresight Filmfestival 2016 Die Zukunft findet in Halle statt!

Frau im Kostüm hält eine Präsentation vor einem modernen Mediascreen
Bildrechte: Colourbox

Wer nach Perlen der wissenschaftlichen Filmkunst tauchen will, darf das Foresight Filmfestival am 30. Juni 2016 in Halle nicht verpassen. Im Herzen Mitteldeutschlands präsentieren Kreative aus Wissenschaft und Medienkunst ihre noch nie gezeigten, provokanten Arbeiten mit einem visionären und fragenden Blick in die Zukunft: Was wird in 20 Jahren technisch möglich sein? Welche Konsequenzen hat das für uns als Menschen? Für unseren Alltag, für unser Miteinander? Und wie viel davon wollen wir wirklich?

16 ausgewählte Kurzfilme konfrontieren ihr Publikum im Rahmen des Festivals mit diesen Fragen und geben Impulse, anschließend mit den Autoren und anderen Gästen ins Gespräch zu kommen.

So kommt man auf's Foresight-Filmfestival 2016: Das Festival startet am 30. Juni 2016 um 18.30 im Steintor-Varieté Halle.

Die Tickets sind nicht im freien Verkauf, sondern über die Website des Foresight Filmfestivals erhältlich.

Der Eintrit ist kostenfrei, allerdings ist aufgrund der begrenzten Platzanzahl eine Registrierung auf der Onlineplattform des Festivals unter http://foresight-filmfestival.de/festival/anmeldung erforderlich.

Zuletzt aktualisiert: 22. Juni 2016, 10:45 Uhr