Frau im Kostüm hält eine Präsentation vor einem modernen Mediascreen
Bildrechte: Colourbox

Foresight Filmfestival 2016 Windkraft, Cyborgs und Protest

16 Filme hatten es bei dem zum 2. Mal in Halle ausgetragenen Festival für Wissenschaft und Visionen ins Finale geschafft. Deren Themen: Digitale Kompetenz; Die Zukunft ist Open Space und Vom Do-it-youself zum Do-it-together. Alle versuchten dabei eine Antwort auf die Frage: Wie wollen wir in Zukunft leben?

Frau im Kostüm hält eine Präsentation vor einem modernen Mediascreen
Bildrechte: Colourbox

Am besten ist das drei Filmen Deutschland, Österreich und Russland gelungen, so die Jury. Zukunftsforscher, Gamedesigner, Experten aus Wirtschaft, Film und Kultur - die 19 Mitglieder mussten über 50 Beiträge sichten. Und das sind die Sieger, die am Abend in Halle ihre Preise entgegennehmen konnten.

Digitale Kompetenz

Wissen

Digitale Kompetenz 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Fr 17.06.2016 11:09Uhr 02:30 min

https://www.mdr.de/wissen/video-26830.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

„Omnis Fi“ – Sieger in der Kategorie „Digitale Kompetenz“ - ist ein Film im Stile eines Hochglanz-Werbespots, der uns anpreist, wie einfach ein Leben ist, in dem ein Implantat (Fi) uns alle Sorgen abnimmt, wir aber dafür zu einer Art Cyborg werden. Das Team um Dominik Bücheler – alle Bachelorstudenten MultiMediaArt der FH Salzburg und Andreas – drehte den Film als Abschlussprojekt.

Vom Do-it-youself zum Do-it-together

Wissen

Comfortable Protest - Sieger beim Foresight Filmfestival 2016 3 min
Bildrechte: MDR / Foresight Filmfestival

Foresight Filmfestival 2016 Comfortable Protest

Comfortable Protest

Comfortable Protest - Sieger beim Foresight Filmfestival 2016

Fr 17.06.2016 11:21Uhr 03:29 min

https://www.mdr.de/wissen/video-26842.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Revolution und Russland – Dinge, die früher einmal zusammen gehörten. Aber auch heute gibt es eine aktive Protestbewegung. Ein Thema, das Elena Artemenko, Fotografie- und Multimedia-Studentin in Moskau, für ihren Film wählte. „Comfortable Protest“ siegte in der Kategorie „Vom Do-it-youself zum Do-it-together“. Nicht ganz ohne Ironie liefert sie hier, wie die Jury es nannte, das  „Toolset für die nächste Revolution“.

Die Zukunft ist Open Space

Wissen

Pellworm, Offene Landschaft - Sieger beim Foresight Filmfestival 2016 4 min
Bildrechte: MDR / Foresight Filmfestival

Pellworm, Offene Landschaft - Sieger beim Foresight Filmfestival 2016

Fr 17.06.2016 10:47Uhr 04:00 min

https://www.mdr.de/wissen/video-26808.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Die Zukunft ist Open Space – war der dritte Themenbereich. Und hier gewann ein Film aus Deutschland: „Pellworm - offene Landschaft“ von Uta Kolano und Wolfgang Gaube. Präzise zeigt der Film in wundervollen Bildern die Energie-Community der Nordseeinsel, die mit ihrem Windpark Energie-autark wurde. „Das Living Lab in der kleinen Form. Mit all den Konflikten, die daraus entstehen“, so die Jury.

"Zukunft nicht Zufall" – so stand es bei der Preisverleihung im Steintor-Varieté in Halle auf der Bühne. Für das Foresight selbst ist diese Frage noch nicht geklärt. Denn der bisherige Förderer, das Bundesministerium für Bildung und Forschung, wird es nicht weiter unterstützen. Die Macher hoffen nun auf Hilfe vom Land und bekamen von dort zumindest ein großes Lob ausgesprochen. „Das Foresight Filmfestival“, so Sachsen-Anhalts Kulturminister Rainer Robra bei der Preisverleihung, „ist ein einzigartiges Science-Vision-Festival“.

Zuletzt aktualisiert: 01. Juli 2016, 03:25 Uhr