Mondfinsternis
Bildrechte: Gerald Perschke

Mondfinsternis Bye bye Blutmond! Wiedersehen in 9 Jahren

Es war ein begeisterndes Astrospektakel, die totale Mondfinsternis heute morgen. Doch nicht jeder hatte Glück mit dem Wetter. Und jetzt heißt es: lange Warten und bis dahin Bilder anschauen.

Mondfinsternis
Bildrechte: Gerald Perschke

Das war Pech: Trotz 13. Etage auf dem MDR Hochhaus in Leipzig wurde der Mondfinsternis-Livestream von MDR Wissen zur großen Nebelshow. Um 04:00 Uhr morgens war noch alles klar, doch dann zog innerhalb kürzester Zeit Nebel auf. Für alle, die es aus diesen und anderen Gründen verpasst haben: Hier ein paar Bilder.

Und so haben unsere Kollegen in Thüringen den Morgen erlebt.

Wenn Sie heute selbst Bilder gemacht haben, dann freuen sich unsere Kollegen von MDR Sachsen darauf.

Warten oder Fliegen

Bis zur nächsten totalen Mondfinsternis heißt es jetzt über neun Jahre warten. Denn erst am 31. Dezember 2028 wird das Ereignis wieder in Deutschland zu sehen sein. Wem das zu lange dauert, der kann auch jetzt schon seine Urlaubsplanung für 2021 machen. Dann gibt es die nächste totale Mondfinsternis – über Australien.

Zuletzt aktualisiert: 21. Januar 2019, 09:21 Uhr