Braunes Langohr im Flug durch Nachtkerzen.
Bildrechte: Nabu

Internationale Fledermausnacht "Batnight": Fledermäusen droht Wohnungsnot

Weil viele Gebäude saniert und alte Bäume gefällt werden, finden immer weniger Fledermäuse Unterschlupf. Dabei sind einige Arten akut vom Aussterben bedroht. Darauf macht der Naturschutzbund (NABU) aufmerksam und lädt zur Internationalen Fledermausnacht "Batnight" vom 24. bis 25. August. In der ganzen Bundesrepublik bieten Naturfreunde Exkursionen und Veranstaltungen für große und kleine Fledermausfans an.

Braunes Langohr im Flug durch Nachtkerzen.
Bildrechte: Nabu

Längst gelten Fledermäuse nicht mehr als blutsaugende Vampire, sondern als liebenswürdige zu schützende Tiere. Neben Flughunden sind sie die einzigen Säugetiere, die fliegen können. Weltweit gibt es etwa 1.000 Arten, 25 davon leben in Deutschland. Doch drei Fledermausarten sind akut vom Aussterben bedroht, vier gelten als stark gefährdet, weiter fünf Arten stehen auf der Vorwarnliste. Statt einer Entlastung, verschärfen sich die Lebensbedingungen für die Tiere weiter. "Sie leiden unter einer starken Wohnungsnot", sagt Sebastian Kolberg, NABU-Artenschutzexperte. "Durch die Sanierung alter Gebäude und das Abholzen von alten Bäumen finden Fledermäuse immer weniger Unterschlupf." Umso wichtiger sei es, über die Tiere aufzuklären und zu vermitteln, wie jeder ihnen helfen kann. Wie das gelingen kann, erfahren Natur- und Fledermausfreunde zur Internationen Fledermausnacht "Batnight".

Fledermäuse gleiten lautlos durch den Himmel

Auf 200 Veranstaltungen in ganz Deutschland können Fledermäuse auf Exkursionen, Nachtwanderungen und Spaziergängen beobachtet und erkundet werden. Fledermaus- und Insektenforscher erklären ihre Arbeit. Naturfreunde geben Tipps für einen fledermausfreundlichen Hof und Garten. In Mitteldeutschland können Naturfreunde beispielsweise in Leipzig, Chemnitz, Borna, Hohenmölsen und Kirchberg zur Fledermausnacht erleben, wie die wendigen Insektenjäger lautlos durch den Himmel gleiten.

Nahrung für Fledermäuse wird knapp

"Ja, keine einzige Art in Deutschland und Europa ernährt sich von Blut", erklärt Kolberg vom NABU. "Unsere heimischen Fledermäuse fressen ausschließlich Insekten." Auch dies sein Problem für die Tiere. "Das Insektensterben könnte sich negativ auf die Bestände der Fledermäuse auswirken", warnt der Artenschutzexperte. Umso wichtiger sei es, über die Tiere aufzuklären. Jeder könne helfen und zum Beispiel seinen Garten fledermausfreundlich gestalten oder einen Fledermauskasten zimmern.

Fledermäuse - fliegende Säugetiere

Fliegendes Mausohr.
Die Mausohr-Fledermäuse nehmen sogar das Rascheln von Laufkäfern im Bodenlaub war. Bildrechte: Nabu
Fliegendes Mausohr.
Die Mausohr-Fledermäuse nehmen sogar das Rascheln von Laufkäfern im Bodenlaub war. Bildrechte: Nabu
Fledermaus der Gattung Braunes Langohr schaut aus einem Loch in einer Wand herraus.
Fledermaus der Gattung Braunes Langohr schaut aus einem Loch in einer Wand herraus. Bildrechte: Nabu
Fledermäuse der Gattung Mausohren hängen in einem Dachgebälk.
Fledermäuse der Gattung Mausohren hängen in einem Dachgebälk. Bildrechte: Nabu
Fledermaus der Gattung Braunes Langohr sitzt auf einem Stein und schaut zur Kamera.
Fledermaus der Gattung Braunes Langohr sitzt auf einem Stein und schaut zur Kamera. Bildrechte: Nabu
Eine Fledermaus der Gattung Kleines Mausohr in einer Nahaufnahme die den Kopf der Fledermaus zeigt.
Bildrechte: imago stock&people
Alle (5) Bilder anzeigen

"Internationale Batnight" in 35 Ländern

Die Hauptveranstaltung der "Batnight" steigt am 24. August von 17 bis 22 Uhr in Brandenburg im Internationalen Fledermausmuseum Julianenhof im Naturpark Märkische Schweiz. Mit zwölf Fledermausarten ist es eines der artenreichsten Quartiere in Brandenburg. Die internationale "Batnight" findet traditionell Ende August statt - weltweit in über 35 Ländern. In Deutschland wird sie vom NABU organisiert.

Auswahl von Veranstaltungen

Fledermausfest im Schloss Maxen, 01809 Müglitztal, OT Maxen, Sachsen.
Samstag, 24.08.2019, 15:00 Uhr

Fledermausexkursion, 08459 Dänkritz, Sachsen
Samstag, 24.08.2019, 17:00 Uhr

Fledermausnacht, 04347 Leipzig, Sachsen
Samstag, 24.08.2019

Fledermaus-Thementag
, 07973 Greiz, OT Waldhaus, Thüringen
Samstag, 24.08.2019, 11:00 Uhr

Fledermausnacht, 04552 Borna, Sachsen
Samstag, 24.08.2019, 18:30 Uhr

Batnight am Schlossteich, 09113 Chemnitz, Sachsen
Samstag, 24.08.2019, 19:30 Uhr

Fledermausabend, 99095 Erfurt-Mittelhausen, Thüringen
Samstag, 24.08.2019, 19:30 Uhr

5. Fledermausnacht, 08107 Kirchberg, Sachsen
Samstag, 24.08.2019, 20:00 Uhr

Den Fledermäusen auf der Spur..., 98724 Scheibe-Alsbach, Thüringen
Samstag, 25.08.2019, 20:00 Uhr

Fledermausnacht, 06679 Hohenmölsen, Sachsen-Anhalt
Freitag, 30.08.2019, 18:30 Uhr

 

 Mehr Information zu Fledermäusen

Mehr Informationen zum fledermausfreundliche Garten

Mehr Informationen zum Fledermausmuseum

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 23. August 2019 | 07:20 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 23. August 2019, 11:45 Uhr