Was schützt das Klima am besten? Die Top 10 des Klimaschutzes

Forscher aus aller Welt haben verschiedene Instrumente zum Klimaschutz untersucht und verglichen und eine Liste der 80 wirksamsten Maßnahmen erstellt. Hier ist die Top 10.

Eine Solaranlage auf einem Eigenheim.
Platz 10: Solarzellen auf dem Hausdach. Sie können Menschen unabhängig von Stromanbietern machen und vor allem in ländlichen und abgelegenen Gegenden der Welt saubere Energie liefern. Laut den Wissenschaftlern des Projekts 'Drawdown' können kleine Solaranlagen bis 2050 rund 25 Milliarden Tonnen CO2 einsparen – wenn ihr Anteil an der globalen Energieerzeugung von jetzt 0,5 auf etwa 7 Prozent steigt. Bildrechte: dpa
Eine Solaranlage auf einem Eigenheim.
Platz 10: Solarzellen auf dem Hausdach. Sie können Menschen unabhängig von Stromanbietern machen und vor allem in ländlichen und abgelegenen Gegenden der Welt saubere Energie liefern. Laut den Wissenschaftlern des Projekts 'Drawdown' können kleine Solaranlagen bis 2050 rund 25 Milliarden Tonnen CO2 einsparen – wenn ihr Anteil an der globalen Energieerzeugung von jetzt 0,5 auf etwa 7 Prozent steigt. Bildrechte: dpa
Gemüse wie Rote Beete, Möhren und Brokkoli liegen in einer Auslage.
Platz 4: Pflanzenreiche Ernährung. Eine Ernährungsweise, die ihren Schwerpunkt auf Gemüse und Obst legt, verbraucht deutlich weniger Ressourcen als tierische Nahrung. Einspareffekte entstehen unter anderem durch die geringere Landnutzung, da keine Flächen für Futtermittel und Tierhaltung anfallen. Wenn sich bis 2050 die Hälfte der Menschheit hauptsächlich pflanzlich ernährt, könnten die Treibhausgasemissionen um 66 Miliarden Tonnen verringert werden. Bildrechte: dpa
Alle (2) Bilder anzeigen