"Comedy Wildlife" Foto-Wettbewerb Gewinner-Foto: Manchmal muss man das Leben an den E.... packen!

Die Gewinner des "Comedy Wildlife" Foto-Wettbewerbs stehen fest. Als bestes Bild wurde dabei ein Löwen-Foto mit einem nicht ganz jugendfreien Titel ausgezeichnet.

Grabschender Löwe
Bildrechte: Sarah-Skinner /Comedy Wildlife Awards 2019

Geschossen hatte das Foto, das eigentlich einen Junglöwen und ein erwachsenes Tier beim Spielen zeigt, die Fotografin Sarah Skinner in Botswana. Beim Anblick des Bildes könnte man aber auch auf andere Ideen kommen.

Löwen gedeihen prächtig

Skinner war nach eigenen Angaben äußerst erfreut über die Auszeichnung - auch weil sie so etwas Freude über die Welt bringt. Und auch den fotografierten Protagonisten geht es offenbar weiter gut.

Ich freue mich, mitteilen zu können, dass die Löwin weiter stolz gedeiht. Ich habe sie zuletzt im Oktober dieses Jahres gesehen.

Sarah Skinner, Gewinnerin des Foto-Wettbewerbs

Fotogalerie Comedy Wildlife Photography 2019 - Das sind die Gewinner

Tierisch witzige Momente zeigen die Siegerbilder des Comedy Wildlife Foto-Wettbewerbs. Hier sind die Gewinner der verschiedenen Wettbewerbe.

Grabschender Löwe
Manchmal muss man das Leben halt bei den E.... packen. Sarah Skinner wurde damit Gesamtsiegerin des Wettbewerbs. Bildrechte: Sarah-Skinner /Comedy Wildlife Awards 2019
Grabschender Löwe
Manchmal muss man das Leben halt bei den E.... packen. Sarah Skinner wurde damit Gesamtsiegerin des Wettbewerbs. Bildrechte: Sarah-Skinner /Comedy Wildlife Awards 2019
Vögel
Auch in den besten Familien kommt es mal zu Streit. Dieses Bild von Vlado Pirsa - aufgenommen in Kroatien - gewann den Spectrum Photo Creatures of the Air Award. Bildrechte: Vlado Pirsa / Comedy Wildlife Photography Awards 2019
Ein Otter imitiert einen Gesichtsausdruck.
Was der wohl gesehen hat? Für "Oh my" von Harry Walker gab es den Publikumspreis Affinity Photo People’s Choice Award. Bildrechte: Harry Walker /Comedy Wildlife Awards 2019
Borstenhörnchen
Komm Baby, tanz mit mir. Elaine Kruer erwischte diese knuffigen Kap-Borstenhörnchen in Südafrika und bekam den Amazing Internet Portfolio Award. Bildrechte: Elaine Kruer / Comedy Wildlife Photography Awards 2019
Alle (4) Bilder anzeigen

Safari durch Tansania als Preis

Den Affinity Photo People’s Choice Award, der vom Publikum vergeben wird, sicherte sich Harry Walker mit dem Bild eines amüsierten Otters in Alaska. Für Flugtiere gibt es zudem einen eigenen Preis, den Spectrum Photo Creatures of the Air Award. Ihn gewann Vlado Pirsa, der kunterbunte Vögel in Kroatien fotografierte.

Bei dem Fotowettbewerb geht es auch darum, auf die Schönheit und Verletzlichkeit des Tierreichs aufmerksam zu machen und Gelder für den Tierschutz einzuwerben. Im nächsten Jahr können die Teilnehmer als ersten Preis auf eine Foto-Safari durch Tansania hoffen.

Comedy Wildlife - das waren die Finalisten

Ein kleiner Affe sitzt im Wasser.
Wer außer diesem Makaken ist wohl noch mit im Rennen? Bildrechte: Txema-Garcia-Laseca /Comedy Wildlife Awards 2019
Ein kleiner Affe sitzt im Wasser.
Wer außer diesem Makaken ist wohl noch mit im Rennen? Bildrechte: Txema-Garcia-Laseca /Comedy Wildlife Awards 2019
getarntes Wild
Den muss man erst mal finden. Top-Tarnung, sozusagen ein "Farn-Hirsch". Bildrechte: Mike Rower /Comedy Wildlife Awards 2019
Eisbär
"Ich möchte ein Eisbär sein" - ein Ohrwurm der Neuen Deutschen Welle in den 80ern. Würde heute kaum noch jemand singen - der Lebensraum der Eisbären schrumpft, sie stehen inzwischen auf der Roten Liste der vom Aussterben bedrohten Arten. Bildrechte: Marion Vollborn /Comedy Wildlife Awards 2019
Bär hinter Baum
Siehst du mich nicht, seh' ich dich nicht: Dieser Bär kennt wohl seine Persönlichkeitsrechte. Bildrechte: Valtteri Mulkahainen /Comedy Wildlife Awards 2019
Ein Seebär liegt auf einer Wiese und gähnt.
Muss man das so eng sehen? Bildrechte: Lloyd Durham /Comedy Wildlife Awards 2019
lachende Schneeeule
Die Schneeeule Bubo Scandicus scheint's zu amüsieren. Die meisten kennen sie nur aus dem Zoo. Freifliegenden Exemplaren begegnet man in Alaska, Kanada, Grönland, Norwegen, Schweden oder Russland. Sobald das Nahrungsangebot knapp wird, ziehen sie weiter. Sie fressen alles mögliche, von Lemmigen, über Mäuse, auch Schneehasen, oder Wasservögel, Enten, Krebse und Fische. Bildrechte: Vicki-Jauron /Comedy Wildlife Awards 2019
Affe klammert im Schnee am Felsen.
So ein affiges Getue! Dieser Japanmakake wirkt eher ernst. Kein Wunder. Seit 2006 steht seine Spezies auch auf der Liste der vom Aussterben bedrohten Arten. Bildrechte: Pablo-Daniel-Fernández /Comedy Wildlife Awards 2019
Affe balanciert im Schnee über Felsen.
Dieser Schneeaffe erinnert an die Haltung eines Eisschnelläufers. Vielleicht ist er auf der Suche nach einer heißen Quelle, denn tatsächlich verbringen einige Rotgesichtsmakaken in Japan viel Zeit in "Onsen", heißen Quellen vulkanischen Ursprungs, und zwar in der Nähe der japanischen Stadt Nagano. Hier wärmen sich die Makaken auf und betreiben unter anderem Fellpflege. Bildrechte: Roie Galitz /Comedy Wildlife Awards 2019
Makake
Unwahrscheinlich, dass dem hier ein Fisch an die Angel geht. Bildrechte: Willem Kruger /Comedy Wildlife Awards 2019
Schimpanse
Wer braucht schon heiße Quellen... Da wo die Schimpansen leben, in 21 afrikanischen Staaten, ist Kälte kein Problem. Schlimmer sind Wilderei, Lebensraumverlust, Krankheiten, Klimawandel und der Mensch. Die Allesfresser leben in Gemeinschaften von 12 bis 150 Exemplaren. Als Jungtier kann man noch herrlich chillen, bevor ... Bildrechte: Thomas-Mangelsen /Comedy Wildlife Awards 2019
Schimpanse
... man ständig seinen Status verteidigen muss. Bei Schimpansen sind die Männchen dominant, Rangordnung und Status innerhalb der Gruppe müssen sie ständig neu erkämpfen. Bildrechte: Ryan Jefferds /Comedy Wildlife Awards 2019
Grabschender Löwe
Und auch bei anderen Spezies übt sich früh, wenn man mal ein "Alpha" werden will. Bildrechte: Sarah-Skinner /Comedy Wildlife Awards 2019
Truthahngeier (Cathartes aura) und Wasserschwein (Capybara)
Und wen starren sie denn nur an, der Truthahngeier (Cathartes aura) und die drei Wasserschweine? Bildrechte: Susan Knowler /Comedy Wildlife Awards 2019
Nashorn erleichtert sich im Gras.
Ein Blickfang in jedem Fall: Das Nashorn mit dem duschenden Vogel. Bildrechte: TILAKRAJ NAGARAJ /Comedy Wildlife Awards 2019
Ein Pinguin steht im Wasser und erleichtert sich.
Der hier hat allerdings keinen Mitduscher, sondern erleichtert sich - gaaaanz heimlich. Bildrechte: Eric Keller /Comedy Wildlife Awards 2019
Löwen Take-away
Ob sich Herr Löwe informiert - geht es hier zum Take away? Bildrechte: Willem-Kruger /Comedy Wildlife Awards 2019
Alle (38) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: Tierisch, tierisch | 06. September 2019 | 19:50 Uhr

1 Kommentar

Stealer vor 27 Wochen

Wieder mal typisch, diese Vermenschlichigung von Tieren. Ich meine... ich... ähm... verdammt, ich muss lachen, die Fotos sind zu gut!

Das könnte Sie auch interessieren: