MDR Zeitreise: Innenstadt von Chemnitz

Die Innenstadt

Die Industriestadt Chemnitz war im Zweiten Weltkrieg bei Luftangriffen stark zerstört worden. Beim Wiederaufbau des Stadtzentrums in der DDR-Zeit blieben viele Brachen übrig. Das änderte sich nach der Wiedervereinigung.

Roter Turm damals und heute

Der Rote Turm aus dem 12. Jahrhundert ist das älteste erhaltene Bauwerk von Chemnitz. Kurz nach der Wiedervereinigung wurden in seiner Nachbarschaft Einkaufszentren hochgezogen.

Neben dem Roten Turm in Chemnitz wird nach der Wiedervereinigung auf einer Brachfläche das gleichnamige Einkaufszentrum errichtet.
Bildrechte: MDR
Neben dem Roten Turm in Chemnitz wird nach der Wiedervereinigung auf einer Brachfläche das gleichnamige Einkaufszentrum errichtet.
Bildrechte: MDR
Neben dem historischen Roten Turm in Chemnitz steht ein modernes großes Einkaufszentrum. Das Gläserne Kaufhaus daneben hat die Form einer Welle.
Bildrechte: MDR/Nadine Jejkal
Alle (2) Bilder anzeigen

Diesen Blick auf die Chemnitzer Innenstadt mit den Plattenbauten aus den 1970er-Jahren und dem Roten Turm gibt es nicht mehr. Rechte: Stadtarchiv Chemnitz/Werner Noll