Kulturpalast der Wismut

Kulturpalast

Kulturpalast 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

1950 wurde der Kulturpalast der Bergarbeiter nach dem Vorbild des Moskauer Bolschoi-Theaters errichtet. Mit Theater, Tanzsaal und Restaurant. Später wurde der Bau für DDR-Fernsehsendungen genutzt. Heute steht er leer.

Kulturpalast Wismut damals und heute

Der Kulturpalast hat schon viel gesehen: Theater, Fernsehen und Tanzveranstaltungen. Doch dann spielte er keine Rolle mehr. Zwischenzeitlich sollte das leerstehende, aber denkmalgeschützte Haus sogar abgerissen werden.

Der 1951 errichtete Kulturpalast Wismut in Karl-Marx-Stadt ist mit seinem Säulenportal dem Bolschoi-Theater in Moskau nachempfunden. Von Ende der 1960er-Jahre bis zur Jahrtausendwende wurde er als Fernsehstudio für Shows genutzt.
Bildrechte: DRA
Der 1951 errichtete Kulturpalast Wismut in Karl-Marx-Stadt ist mit seinem Säulenportal dem Bolschoi-Theater in Moskau nachempfunden. Von Ende der 1960er-Jahre bis zur Jahrtausendwende wurde er als Fernsehstudio für Shows genutzt.
Bildrechte: DRA
Der frühere Kulturpalast Wismut in Chemnitz ist mit einem Bauzaun abgesperrt. Seit der Jahrtausendwende wird das Gebäude nicht mehr genutzt.
Bildrechte: MDR/Nadine Jejkal
Alle (2) Bilder anzeigen