MDR Zeitreise: Alte Oper in Erfurt

Alte Oper

Oper 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die Kulturlandschaft Erfurts im Wandel der Jahrzehnte: Oper und Schauspielhaus zu DDR-Zeiten und nach dem Mauerfall.

01:28 min

https://www.mdr.de/zeitreise-regio/staedte/erfurt/video200858.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Als das Gebäude 1894 als Stadttheater eröffnet wurde, gab es Sitz- und Stehplätze. Die schlechte Bausubstanz war immer wieder ein Problem. Schon 1896 musste das Haus zum ersten Mal baupolizeilich gesperrt werden.

Alte Oper in Erfurt, aufgenommen am 28.12.2013.
Bildrechte: Helmut Hess

1997 wurde die Oper geschlossen. Die Stadt investierte in einen Neubau statt in teure Sanierung. Die Alte Oper überlebte dennoch als Spielstätte - durch Privatinitiative. Hier ein Foto von 2013. Rechte: Helmut Hess

Die Alte Oper Erfurt damals und heute

In der Alten Oper werden seit 2004 wieder Operetten, Musicals, Revuen, Kabaretts und Konzerte aufgeführt.

Alte Oper Erfurt
Bildrechte: Deutsches Rundfunkarchiv
Alte Oper Erfurt
Bildrechte: Deutsches Rundfunkarchiv
Alte Oper in Erfurt. Eingangsbereich mit dem Schriftzug „Alte Oper“ darüber. Im Vordergrund: Freisitz mit Sitzgruppen, Bäume.
Bildrechte: MDR/Holger John
Alle (2) Bilder anzeigen