MDR Zeitreise: Klamrothsche Villa

Klamrothsche Villa

Logo MDR 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die Klamrothsche Villa damals und heute

Die Eigentümer der Villa lebten nach dem Krieg in der BRD. Enteignet wurden sie dennoch nicht, denn zwei Familienmitglieder der Klamroths waren am Attentat auf Adolf Hitler beteiligt.

Villa Klamroth außen
Bildrechte: MDR/Archiv Sabine Klamroth
Villa Klamroth außen
Bildrechte: MDR/Archiv Sabine Klamroth
Villa Klamroth außen
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle (2) Bilder anzeigen
Villa Klamroth innen
Bildrechte: MDR/Archiv Sabine Klamroth

Seit den 50er-Jahren betrieb die staatliche DDR-Handelsorganisation (HO) hier das Hotel "Weißes Ross". Zwar mühte man sich um den Erhalt des Hauses, doch die Möglichkeiten waren beschränkt. Bild: MDR/Archiv S. Klamroth

Villa Klamroth innen
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Nach 1989 wurde die Klamrothsche Villa - mittlerweile über 100 Jahre alt - durch die Nachfahren ihrer einstigen Erbauer aufwendig saniert. Und wieder beherbergt das prächtige Haus ein Hotel. Bild: MDR/Archiv S. Klamroth