MDR Zeitreise: Zoo Leipzig

Zoo

Zoo 2 min
Bildrechte: DRA

1878 eröffnet, war der Leipziger Zoo seit jeher ein Anziehungspunkt. Schon zu DDR-Zeiten legte man großen Wert auf die Nachzucht von Tieren. Heute zählt der Leipziger Zoo zu den artenreichsten Zoos in Europa.

Zoologischer Garten Leipzig. Eingang zum Zoo. Über Eingangstor ist ein Löwenkopf auf dem Eingangsbogen zu sehen.
Bildrechte: MDR/Nadine Jejkal

Bei Kriegsende 1945 gab es in Ostdeutschland gerade mal drei größere Zoo-Anlagen, darunter Leipzig. Die DDR ließ weitere Anlagen gründen, damit "die Bürger, ihre Bildung erweitern" sollten. Rechte: MDR/Nadine Jejkal

Zoologischer Garten Leipzig. Weitläufiges Gehege für Zebras, Giraffen und Strauße, welches sich an den afrikanischen Lebensbedingungen orientiert.
Bildrechte: MDR/Nadine Jejkal

Nach 1989 gingen die Besucherzahlen stark zurück. Doch inzwischen lockt der umgestaltete Leipziger Zoo, hier ein Teil der Savanne, ein Millionen-Publikum. Rechte: MDR/Nadine Jejkal