MDR Zeitreise: Adolf-Mittag-See in Magdeburg

Adolf-Mittag-See

Zeitreise Magdeburg: Elbe und Magdeburger Dom
Bildrechte: Stadtarchiv Magdeburg/Postkartensammlung "Annemarie und Johannes Lück" der Stiftung Kunst und Kultur der Stadtsparkasse Magdeburg

Der künstlich angelegte See ist schon seit über 100 Jahren Naherholungsgebiet. Rechte: Stadtarchiv Magdeburg/Postkartensammlung "Annemarie und Johannes Lück" der Stiftung Kunst und Kultur der Stadtsparkasse Magdeburg

Adolf-Mittag-See in Magdeburg, Blick auf den See mit Pavillon und Fontäne
Bildrechte: MDR/Alexander Kessler

Der Adolf-Mittag-See ist nach einem Magdeburger Kaufmann benannt, der seine Wiesen, die heute Teil des Rotehornparks sind, an die Stadt verkaufte. Die Promenadenwege und der "Tempel" sind so alt wie der See selbst.