MDR Zeitreise: Magdeburger Stadtteil Buckau

Buckau

Buckau 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Seit der Industrialisierung galt Buckau als Zentrum des deutschen Maschinenbaus. Nach dem Zusammenbruch der DDR-Großindustrie und dem Verlust der Arbeitsplätze musste sich das Arbeiterwohnviertel völlig neu definieren.

Seit der Industrialisierung galt Buckau als Zentrum des deutschen Maschinenbaus. Nach dem Zusammenbruch der DDR-Großindustrie und dem Verlust der Arbeitsplätze musste sich das Arbeiterwohnviertel völlig neu definieren.

Die ehemalige Direktorenvilla, im Volksmund "Villa Sonnenschein" genannt, war der älteste erhaltene Bau auf dem Gelände der 1838 gegründeten Maschinenfabrik. Aufnahme 1991, Rechte: dpa

Seit der Industrialisierung galt Buckau als Zentrum des deutschen Maschinenbaus. Nach dem Zusammenbruch der DDR-Großindustrie und dem Verlust der Arbeitsplätze musste sich das Arbeiterwohnviertel völlig neu definieren.

In dem Industriegebiet sind nach der Wiedervereinigung viele Betriebe geschlossen worden, Teile von Buckau wurden zum Sanierungsgebiet erklärt. Aufnahme 1991, Rechte: dpa