MDR Zeitreise: Buchenwald bei Weimar

Buchenwald

Buchenwald 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Im Konzentrationslager Buchenwald kamen zwischen 1937 und 1945 mehr als 56.000 Menschen ums Leben. In der Gedenkstätte wird inzwischen auch an die 7.000 Todesopfer des späteren sowjetischen Speziallagers erinnert.

Buchenwald damals und heute

Die von Fritz Cremer entworfene Figurengruppe steht vor dem Glockenturm und ehrt die Widerstandskämpfer im Lager. In den Jahren 2002 bis 2005 wurde sie restauriert.

Weimar Buchenwald
Bildrechte: DRA
Weimar Buchenwald
Bildrechte: DRA
Weimar Buchenwald
Bildrechte: MDR/Holger John
Alle (2) Bilder anzeigen

Auf den Pylonen der "Straße der Nationen" stehen die Namen der 18 Nationen, aus denen Menschen ins KZ Buchenwald verschleppt worden waren.

Weimar Buchenwald
Bildrechte: DRA
Weimar Buchenwald
Bildrechte: DRA
Weimar Buchenwald
Bildrechte: MDR/Holger John
Alle (2) Bilder anzeigen

Der Vorplatz und das Tor zum Lager wurden nach der Wiedervereinigung restauriert.

Weimar Speziallager
Bildrechte: DRA
Weimar Speziallager
Bildrechte: DRA
Weimar Speziallager
Bildrechte: MDR/Holger John
Alle (2) Bilder anzeigen