Der 7. Oktober 1949. In Berlin heben Honecker und Konsorten die Sektgläser und stoßen auf den 40. Geburtstag der Republik an. Und auch in Plauen ist dieser 7. Oktober ein denkwürdiger Tag. Statt zum zentralen Volksfest gehen hier 15.000 Menschen geschlossen auf die Straße – und demonstrieren erstmals für Reisefreiheit und Frieden.
Der 7. Oktober 1949. In Berlin heben Honecker und Konsorten die Sektgläser und stoßen auf den 40. Geburtstag der Republik an. Und auch in Plauen ist dieser 7. Oktober ein denkwürdiger Tag. Statt zum zentralen Volksfest gehen hier 15.000 Menschen geschlossen auf die Straße – und demonstrieren erstmals für Reisefreiheit und Frieden. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK