Der an Polio (Kinderlähmung) erkrankte und als erster durch die Eiserne Lunge gerettete Barrett Hoyt (l) bringt dem erkrankten dreijährigen James A. Robinson, der in einem Krankenhaus in Boston (Massachusetts) in der Eisernen Lunge liegt, am 18. Dezember 1953 ein Weihnachtsgeschenk.
Der an Polio (Kinderlähmung) erkrankte und als erster durch die Eiserne Lunge gerettete Barrett Hoyt (l) bringt dem erkrankten dreijährigen James A. Robinson, der in einem Krankenhaus in Boston (Massachusetts) in der Eisernen Lunge liegt, am 18. Dezember 1953 ein Weihnachtsgeschenk. Bildrechte: dpa