Bischofferode 1993 West-Fotograf hält Arbeitskampf im Eichsfeld fest

hügelige, grüne Landschaft. In Hintergrund eine gelbliche Abraumhalde.
Fast hundert Meter hoch türmt sich die Abraumhalde des Kali-Werks "Thomas Müntzer" auf dieser Aufnahme aus dem Jahr 1990 in der malerischen Landschaft des Eichsfelds. Bildrechte: Klaus Schmidt
hügelige, grüne Landschaft. In Hintergrund eine gelbliche Abraumhalde.
Fast hundert Meter hoch türmt sich die Abraumhalde des Kali-Werks "Thomas Müntzer" auf dieser Aufnahme aus dem Jahr 1990 in der malerischen Landschaft des Eichsfelds. Bildrechte: Klaus Schmidt
Menschen auf einem Hügel blicken auf eine Kali-Werk in der Ferne, aus dessen Schornsteinen Dampf aufsteigt. Daneben eine Abraumhalde.
Die Hügel sind ein beliebtes Ausflugsziel. Fotografiert hat sie Klaus Schmidt aus dem nur 15 Kilometer entfernt Duderstadt. Doch das liegt in Westdeutschland, Bischofferode bis 1989 jenseits der Grenze in der ehemaligen DDR. Der Geschichts- und Englischlehrer Schmidt kommt erstmals im Sommer 1990 hierher. Bildrechte: Klaus Schmidt
Blick von einem Hügel auf ein heruntergekommmenes Kali-Werk. Dahinter eine Abraumhalde.
Gut zu sehen auf den Fotos von Klaus Schmidt: Zwar ist das Kaliwerk Bischofferode, wie viele DDR-Betriebe, heruntergekommen ist, arbeitet jedoch auf Hochtouren. Im März 1990 geht es an die Treuhandanstalt über und soll fit für die Marktwirtschaft gemacht werden. Bildrechte: Klaus Schmidt
Landstraße, im Hintergrund ein ehemaliger Grenzübergang, an dem sich hunderte Menschen versammelt haben.
Doch die neue Wirtschaftsform, die so viele DDR-Bürger sehnsüchtig erwartet hatten, wird schnell zum Alptraum für ganze Landstriche. Unzählige Betriebe werden von der Treuhand abgewickelt, die Arbeitslosigkeit steigt rapide an. Zum Jahreswechsel 1992/93 wird bekannt: Auch das Werk in Bischofferode soll geschlossen werden. Es gibt erste Proteste. Bildrechte: Klaus Schmidt
Demonstrationszug mit Instrumenten, etwa 200 Menschen, an einem ehemaligen DDR-Grenzübergang.
Die Kumpel und ihre Familien demonstrieren am nahen Grenzübergang Teistungen mehrfach für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze. Auch der heute pensionierte Lehrer und Hobbyfotograf Klaus Schmidt aus Duderstadt ist dabei und hält die Demos fotografisch fest. Bildrechte: Klaus Schmidt
Sperrzaun an einem ehemaligen Grenzübergang. Daran sind Protestplakate befestigt. Auf einem steht: Soll die Arbeitslosigkeit im Osten zu einem Bürgerkrieg führen? Dann weiter so.
Unter die Angst um die Arbeitsplätze mischt sich bei vielen Wut über das neue Wirtschaftssystem, das sich doch viele nach dem Bankrott der Planwirtschaft gewünscht hatten. Bereits 1993 fühlen sich die Kalikumpel aus Bischofferode aber ausgebeutet und der Gewinnmaximierung geopfert. Bildrechte: Klaus Schmidt
Hunderte Demonstranten mit Plakaten an einem ehemaligen DDR-Grenzübergang.
Der Hobbyfotograf Schmidt hatte mit den Bischofferödern nach der Grenzöffnung Volleyball gespielt und war deswegen an deren Kampf gegen die Schließung des Kali-Werks interessiert. Doch die war im Frühjahr 1993 längst beschlossene Sache. Nur wusste das hier niemand. Bildrechte: Klaus Schmidt
Menschen mit einem etwa fünf Meter breiten Banner. Darauf steht. Dieses Werk wird bestreikt. Im Hintergrund Der Eingang des Kaliwerks Thomas Müntzer.
Im Sommer unternehmen die Kumpel einen letzten verzweifelten Protestversuch. Sie besetzten das Kali-Werk "Thomas Müntzer" und treten in den Hungerstreik. 81 Tage dauert die Aktion, geschlossen wird das Werk dennoch. Bildrechte: Klaus Schmidt
Nahaufnahme eines Plakats mit einer Karikatur. Darauf isst Helmut Kohl einen Braten und Theo Waigel trinkt ein Bier. Vor ihnen liegt eine abgemagerte Leiche. Darüber steht. Hungerstreik Bischofferode.
So wird Bischofferode zum Symbol für den Kampf gegen die Privatisierungspolitik der Treuhand. Auch die Rolle von Bundeskanzler Kohl wird von den Protestierenden kritisiert, wie dieses Plakat zeigt, das Schmidt 1993 fotografiert hat.
Über dieses Thema berichtete der MDR auch im TV:
Bischofferode - Das Treuhand-Trauma | 05.07.2018 | 20:15 Uhr
Bildrechte: Klaus Schmidt
Alle (9) Bilder anzeigen