Streifzug durch die Geschichte Die Jeans und die DDR

Nationales Jugendfestival in Ost - Berlin im Juni 1979
Das Blauhemd aufgeknöpft, als Beinkleidung Jeans in kurz oder lang - und das beim großen Demonstrationszug 1979 durch Ostberlin. Aber auch ... Bildrechte: IMAGO
Jugendliche in einem Partyraum, 1970.
1970: Wer hat, der kann - in Jeans zur Party kommen. Anfang der 70er-Jahre umweht das Jeans-Tragen in der DDR noch der Hauch des Rebellentums. Bildrechte: IMAGO
FDJlerin mit DDR Fahne während der Demonstration zum 1. Mai, 1972.
In Jeans zur Mai-Demonstration. Bildrechte: IMAGO
Frau mit Blue-Jeans
Eine "Wisent"-Jeans, Produktionsjahr 1973. Bildrechte: dpa
Mensche auf einer Liegewiese, 1975.
Mitte der 70er-Jahre sieht man immer häufiger Jeans-Träger. Bildrechte: IMAGO
Vor einer glänzenden Kaufhausfassade laufen viele Menschen herum.
Wobei die Jeans vor allem von der Jugend getragen wird. Hier in Leipzig 1977 sind Jeans im Straßenalltag sehr selten. Bildrechte: IMAGO
FDJler mit DDR-Fahnen auf dem Nationalen Jugendfestival 1979 in Ostberlin
1979 feiert sich die DDR selbst - nämlich ihren 30. Geburtstag. Auch die Jugend muss mitjubeln und zwar beim Nationalen Jugendfestival der DDR. Dass junge Leute bei so einer offiziellen Massenveranstaltung mit Blauhemd und Blue Jeans durch die Straße ziehen, wären zehn Jahre früher noch undenkbar gewesen. Bildrechte: IMAGO
Nationales Jugendfestival in Ost - Berlin im Juni 1979
Das Blauhemd aufgeknöpft, als Beinkleidung Jeans in kurz oder lang - und das beim großen Demonstrationszug 1979 durch Ostberlin. Aber auch ... Bildrechte: IMAGO
... bei inoffiziellen Momenten während des Treffens tragen viele Jugendliche Bluejeans. Bildrechte: IMAGO
Freundinnen sitzen mit Rollschuhen auf einer Bank im SEZ in Berlin
1988 in Ostberlin hängen nun auch in den Kleiderschränken der DDR-Jugend mindestens ein, im Schnitt sogar zwei Paar Jeans. Bildrechte: IMAGO
Junge Frau auf dem Mittelstreifen der Straߟe Unter den Linden in Berlin, 1988.
Ein Modell posiert auf dem Mittelstreifen der Straߟe "Unter den Linden" in Berlin, 1988. Die Problemzonen der Ost-Jeans sind clever kaschiert: Den Hüftbereich verdeckt die Jacke, den Bein-Abschluss verbergen Stiefel. Bildrechte: IMAGO
Hippe Jugendliche in der DDR, Personen; 1989
April 1989 - ein Fotoshooting mit DDR-Jugendmode im April 1989. Der Jeansträger sitzt - so fällt der Schnitt, der an keine Levis' oder Wrangler herankam, nicht direkt auf. Bildrechte: IMAGO
DDR-Jeansmode
Willkommen im Mainstream: Das Werbefoto von 1978 bewirbt Kleidung aus dem "VVB Baumwolle" und richtet sich nicht an Jugendliche, sondern an Frauen. Und genau wie im Westen wirbt man nach dem Motto "Sex sells" mit halbnackten Damen - ganz egal, wie die Hose sitzt... Bildrechte: dpa
Alle (12) Bilder anzeigen