Die Regierung, die sich selbst abschaffte

Die letzte DDR-Regierung oder wie man sich selbst abschafft

Wahlplakate der Volkskammerwahl

Bei den Wahlen zur Volkskammer im Jahr 1990 hatten die Befürworter der schnellen Vereinigung die eindeutige Mehrheit. Sehen Sie hier, mit welchen Plakaten die einzelnen Parteien für sich warben.

Wahlplakate der Volkskammerwahl 1990: FDP
Mit diesem Wahlspruch zog der Bund Freier Demokraten in die Volkskammerwahl. Bildrechte: Stadtgeschichtliches Museum Leipzig
Wahlplakate der Volkskammerwahl 1990: FDP
Mit diesem Wahlspruch zog der Bund Freier Demokraten in die Volkskammerwahl. Bildrechte: Stadtgeschichtliches Museum Leipzig
Wahlplakat der Partei Neues Forum
Das "Neue Forum" war aus der DDR-Bürgerbewegung entstanden und hatte sich für die Wahl mit zwei weiteren Parteien, der "Initiative für Freiheit und Menschenrechte" und "Demokratie jetzt" zum Bündnis 90 zusammengeschlossen. Bildrechte: Stadtgeschichtliches Museum Leipzig
Wahlplakat des Bündnis 90
Das Bündnis 90 strebte einen basisdemokratischen Sozialismus und ein langsames, gleichberechtigtes Zusammenwachsen von DDR und BRD an. Bildrechte: Stadtgeschichtliches Museum Leipzig
Wahlplakat der PDS
Die aus der SED hervorgegangene PDS warb für demokratische Freiheit und soziale Sicherheit. Bildrechte: Stadtgeschichtliches Museum Leipzig
Wahlplakat der SPD
Beim Parteitag in Leipzig wurde der erste Parteivorstand der SPD der DDR gewählt. Bildrechte: Stadtgeschichtliches Museum Leipzig
Wahlplakate in Erfurt nebst Ankündigung der Großkundgebung mit Willy Brandt
Die ostdeutschen Parteien wurden im Wahlkampf massiv von ihren westdeutschen Schwesterparteien unterstützt. Bekannte Politiker aus dem Westen kamen zum Wahlkampf in den Osten. Wie Willy Brandt, hier auf einer Ankündigung in Erfurt. Bildrechte: imago/Sven Simon
Wahlplakat der DSU für die Volkskammerwahl 1990
DSU, CDU und Demokratischer Aufbruch bildeten gemeinsam das Wahlkampfbündnis "Allianz für Deutschland". Prominentester Unterstützer für die Allianz - der westdeutsche Bundeskanzler Helmut Kohl. Bildrechte: imago/Jürgen Schwarz
Wahlplakate in Dresden anlässlich der Volkskammerwahl in der DDR, 1990
Am Ende stimmten die DDR-Bürger mit einer klaren Mehrheit für die schnelle Wiedervereinigung, so wie es die "Allianz für Deutschland" und Helmut Kohl versprochen hatten. Bildrechte: IMAGO
Alle (8) Bilder anzeigen

Über dieses Thema berichtet der MDR auch im TV:

Über dieses Thema berichtet der MDR auch im TV:

MDR Zeitreise - Geschichtsmagazin mit Mirko Drotschmann | 13.03.2018 | 21:15 Uhr
MDR-Dok: Die letzte DDR-Regierung oder wie man sich selbst abschafft | 18.03.2018 | 22:25 Uhr