Freiheit 89 - 30 Jahre Friedliche Revolution

Banner Freiheit 89
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

.

.

Freiheit 89 in der Mediathek

Mehr zur Friedlichen Revolution

Frank Ebert (links) und Riccardo Barkawitz (rechts) in Berlin
Im revolutionären Herbst 89 waren sie knapp 20 Jahre alt und standen sich als Gegner an der Berliner Gethsemanekirche gegenüber. Frank Ebert gehörte zur Oppositionsbewegung. Riccardo Barkawitz war bei den "bewaffneten Organen". Während Frank Ebert nach dem Mauerfall die neue Freiheit genoss, brach Riccardo Barkawitz' Welt zusammen. 25 Jahre später begegnen sie sich zum ersten Mal auf Augenhöhe. - Frank Ebert (li.) und Riccardo Barkawitz (re.) in Berlin Bildrechte: mdr/rbb
Eine Gruppe von Demonstranten geht am 09.10.1989 mit einem Transparent, auf dem "Wir wollen keine Gewalt! Wir wollen Veränderungen!" zu lesen ist, bei der Montagsdemonstration in Leipzig. Mehr als 70 000 Menschen nahmen an dem Protestmarsch teil. 61 min
Bildrechte: dpa

Wer hat die Friedliche Revolution 1989 in Gang gesetzt? Es diskutieren die Soziologin und Bürgerrechtlerin Kathrin Mahler Walther, der Soziologe Detlef Pollack und der Historiker und Publizist Ilko-Sascha Kowalczuk.

MDR KULTUR - Das Radio Di 08.10.2019 22:00Uhr 61:01 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio