Eine Frau sitzt an einem Tisch
Bildrechte: Hoferichter&Jacobs/MDR/rbb

Jüngste Chefin Sabine Edner

"Mir war das auch wichtig, als Chefin überall Bescheid zu wissen."

Eine Frau sitzt an einem Tisch
Bildrechte: Hoferichter&Jacobs/MDR/rbb

Arbeit bestimmt das Leben von Sabine Edner und wird zum entscheidenden Thema ihrer beruflichen Laufbahn. Ihre Karriere beginnt 1990, als für viele Frauen der ehemaligen DDR die Laufbahnen erstmal zu Ende sind. Sabine Edner jedoch, bis dahin Finanzangestellte, wird in Dessau zur Direktorin eines Arbeitsamtes ernannt. Mit 29 Jahren ist sie die jüngste Chefin, die je an der Spitze eines Arbeitsamtes, einer überwiegend männlich dirigierten Behörde, agiert.

Über dieses Thema berichtet der MDR im TV: "Ostfrauen - Wege zum Glück" | 08.03.2019 | 20:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 05. März 2019, 13:30 Uhr