Bildergalerie mit Aufnahmen von Mahmoud Dabdoub Leipziger Alltag Anfang der 90er

Mopedleiche 1990/91
Kein Gnadenbrot für Drahtesel – ausgemustert sieht es einem rostigen Schicksal entgegen. Bildrechte: MDR/Mahmoud Dabdoub
Mopedleiche 1990/91
Kein Gnadenbrot für Drahtesel – ausgemustert sieht es einem rostigen Schicksal entgegen. Bildrechte: MDR/Mahmoud Dabdoub
Verbeultes Westauto in Leipziger Innenstadt 1990/91
Ein zerbeulter Golf – praktischerweise abgestellt an einer Bushaltestelle. Bildrechte: MDR/Mahmoud Dabdoub
Straßenverkauf des Leipziger Magazin "Kreuzer", Anfang der 90er-Jahre
Zeit für neue Zeitschriften: Zwei Mädchen verkaufen den "Kreuzer", der 1991 als Kulturbeilage zur "DAZ" (Die Andere Zeitung) erschien. Die DAZ wurde nach einem Jahr eingestellt, aber die Kulturbeilage entwickelte sich zum eigenständigen Stadtmagazin, das noch heute monatlich erscheint. Bildrechte: MDR/Mahmoud Dabdoub
Menschen verteilen Zeitungen
Busladungsweise werden Gratisexemplare der westdeutschen Presse auf den ostdeutschen Markt gespült. Bildrechte: Mahmoud Dabdoub
Ost- in einer Reihe mit Westautos in der Leipziger Innenstadt 1990/91
Wenn Karl Marx gekonnt hätte, hätte er mit dem Kopf geschüttelt. Direkt vor dem gleichnamigen Relief stehen in friedlicher Eintracht Westwagen neben Ostautos. Bildrechte: MDR/Mahmoud Dabdoub
Reifengeschäft in Leipzig 1990/91
Ausverkauf: Hier gibt es Autoreifen zu sagenhaften Preisen - für Autos, die keiner mehr fahren will. Bildrechte: MDR/Mahmoud Dabdoub
Mahmoud Dabdoub
Mahmoud Dabdoub: Der aus dem Libanon stammende Fotograf hielt Alltagsmomente in Ostdeutschland vor und nach 1989 fest. Sehen Sie hier jede Woche neue Fundstücke aus seinem Archiv! Bildrechte: MDR/Robert Hensel
Alle (7) Bilder anzeigen