Bildergalerie Die bundesdeutsche Nationalmannschaft im Jahr 1990

Franz Beckenbauer bei der Fussball Weltmeisterschaft WM 1990 in Italien
Wie schon vier Jahre zuvor, gelang es Franz Beckenbauer 1990, sein Team in das WM-Finale zu führen, und wieder hieß der Endspielgegner Argentinien. In Rom konnte Deutschland durch ein Strafstoß zum 1:0-Sieg kurz vor Ende der regulären Spielzeit zum dritten Mal Weltmeister werden. Damit gelang Franz Beckenbauer ein seltenes Kunststück: Er ist nach dem Brasilianer Mario Zagallo der Zweite, der sowohl als Spieler als auch als Teamchef Weltmeister wurde. Die Aufnahme zeigt Beckenbauer, wie er nach dem Finale allein und versonnen im Stadion steht, während seine Spieler längst den Sieg feierten. Bildrechte: dpa
Franz Beckenbauer bei der Fussball Weltmeisterschaft WM 1990 in Italien
Wie schon vier Jahre zuvor, gelang es Franz Beckenbauer 1990, sein Team in das WM-Finale zu führen, und wieder hieß der Endspielgegner Argentinien. In Rom konnte Deutschland durch ein Strafstoß zum 1:0-Sieg kurz vor Ende der regulären Spielzeit zum dritten Mal Weltmeister werden. Damit gelang Franz Beckenbauer ein seltenes Kunststück: Er ist nach dem Brasilianer Mario Zagallo der Zweite, der sowohl als Spieler als auch als Teamchef Weltmeister wurde. Die Aufnahme zeigt Beckenbauer, wie er nach dem Finale allein und versonnen im Stadion steht, während seine Spieler längst den Sieg feierten. Bildrechte: dpa
Alle (1) Bilder anzeigen