Im Wohngebiet Halle-Neustadt stehen an einem Trafohäuschen noch immer die aus DDR-Zeiten stammenden Blocknummern 922 und 923. In dem vor über 30 Jahren errichteten Plattenbaugebiet, in dem zur Wende rund 100. 000 Menschen lebten, gab es für Straßen und Wege keine Namen, sondern Nummernbezeichnungen.
Im Wohngebiet Halle-Neustadt stehen an einem Trafohäuschen noch immer die aus DDR-Zeiten stammenden Blocknummern 922 und 923. In dem vor über 30 Jahren errichteten Plattenbaugebiet, in dem zur Wende rund 100. 000 Menschen lebten, gab es für Straßen und Wege keine Namen, sondern Nummernbezeichnungen. Bildrechte: dpa