Masur und die Friedliche Revolution

Neben seinen herausragenden musikalischen Qualitäten zeichnete sich Masur auch durch politisches Fingerspitzengefühl und Durchsetzungsfähigkeit gegenüber Widerständen aus; während die Staatsführung der DDR das Gewandhausorchester als Prestigeobjekt und Devisenbringer durch die Welt reisen ließ, stand für Masur im Ausland die Vermittlung künstlerischer Leistung im Mittelpunkt. In Leipzig scheute er die Auseinandersetzung mit dem Staatsapparat nicht: So setzte er z.B. 1980/81 gegen zahlreiche Widerstände der Staatsführung den Neubau des Gewandhauses an seinem jetzigen Platz durch, der von der Parteispitze für den Neubau des universitären Auditorium Maximum vorgesehen war.

Der Name Masurs ist schließlich untrennbar mit den Ereignissen der Friedlichen Revolution in Leipzig im Herbst 1989 verbunden: In Zeiten großer Unsicherheit, als fraglich war, mit welchen Mitteln die Staatsführung der DDR auf die zunehmenden Unruhen reagieren würde, gehörte Masur zu den Unterzeichnern eines Aufrufes, in dem zu beiderseitigem Gewaltverzicht zugunsten eines konstruktiven Dialoges aufgefordert wurde. Damit hatte sich der Gewandhausdirigent mit Bedacht kraft seines Amtes und seiner herausragenden Persönlichkeit eindeutig auf die Seite der Bevölkerung gestellt und gleichzeitig auf alle Seiten deeskalierend eingewirkt. Schnell von einer Art Mythos als "Retter von Leipzig" umgeben, war Masur kurz als potentielles Staatsoberhaupt der DDR im Gespräch, er lehnte jedoch die Übernahme eines solchen Amtes ab.

transparent

Kurz nach 18 Uhr erklingt am 9. Oktober 1989 die Stimme Kurt Masurs über den Äther des Leipziger Stadtfunks und lässt viele Demonstranten innehalten ...

Mo 09.10.1989 16:00Uhr 00:45 min

https://www.mdr.de/zeitreise/stoebern/damals/avobjekt11556.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

transparent

Kurz nach 18 Uhr erklingt am 9. Oktober 1989 die Stimme Kurt Masurs über den Äther des Leipziger Stadtfunks und lässt viele Demonstranten innehalten ...

Mo 09.10.1989 16:00Uhr 00:45 min

https://www.mdr.de/zeitreise/stoebern/damals/avobjekt11556.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.