Hans Modrow

Hans Modrow

Hans Modrow 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die Fälschung der Kommunalwahlen 1989 Modrow: "Kein gerechtes Urteil"

Modrow: "Kein gerechtes Urteil"

Wegen seiner Verstrickung in die Wahlfälschungen im Mai 1989 wird Hans Modrow, der vorletzte Regierungschef der DDR, 1995 zu neun Monaten auf Bewährung verurteilt.

MDR FERNSEHEN Mi 09.08.1995 19:30Uhr 01:35 min

https://www.mdr.de/zeitreise/stoebern/damals/video143858.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Mehr zum Thema

Die Moderatoren des Zentralen Runden Tisches der Parteien und Bürgerbewegungen der DDR am 22.01.1990 im Berliner Schloss Niederschönhausen
Die Moderatoren des Zentralen Runden Tisches der Parteien und Bürgerbewegungen der DDR, Monsignore Dr. Karl-Heinz Ducke (Katholische Kirche) Pastor Martin Lange (Methodistische Kirche) und Oberkirchenrat Martin Ziegler (Bund der Evangelischen Kirchen der DDR) (l-r), aufgenommen am 22.01.1990 während einer Sitzungspause im Berliner Schloss Niederschönhausen. Bildrechte: dpa