F wie Ferien

Familie

Eine Frau und ein Mann schauen einander an 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Künstliche Befruchtung 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Scheidung und Sorgerecht 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Familienpolitik

Osteuropa

Der ungarische Regierungschef Viktor Orban mit Frau und Kindern. 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Fasching

Thüringen

Gorale in typischen Trachten und mit Äxten zeigen einen Tanz auf einer Bühne.
Echte Bergbewohner, so die Übersetzung für Góralen, werfen sich dann außerdem in ihre Lederhose und Feiertagstracht und tanzen den "Taniec Zbojnicki", den Räubertanz. Der mit Beilen ausgeführte Tanz ist ein Relikt der wilden Vergangenheit der Goralen. Bildrechte: MDR/Wojciech Kubina

FDGB

FDJ

Feiertage

Ferien

Ferienlager

Protagonisten aus "Kinder des Ostens" 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Fernsehen

Festivals

Besucher eines Gothic-Festivals bei einem Konzert
Die fünftägige Gothic-Party ist zwar längst nicht so groß wie das WGT in Leipzig, aber trotzdem bei vielen Sachsen beliebt. Von Görlitz aus braucht man zwei Autostunden bis Bolkow. Bildrechte: Marcin Pflanz
Teilnehmerin des Deti Nochi Gothic-Festivals
Besucherin auf dem Gothic-Festival "Kinder der Nacht" in der Ukraine. Bildrechte: Vsevolod Lagutin

Film

Bildkombination aus blonder Frau mit Sonnenbrille und Netzhandschuh in einem Auto im Stil der 1960er Jahre und blonder Moderatorin 3 min
Bildrechte: Heute im Osten

Osteuropa

Frau, die neben einem Klonkrieger aus Star Wars steht 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Szene aus dem Polizeiruf 110 "Ein ungewöhnlicher Auftrag" aus dem Jahr 1976 mit Oberleutnant Hübner (Jürgen Frohriep)
Szene aus dem Polizeiruf 110 "Ein ungewöhnlicher Auftrag" aus dem Jahr 1976 mit Oberleutnant Hübner (Jürgen Frohriep) Bildrechte: MDR/DRA/Laaß

Flucht

Fotografie

Frauen

Osteuropa

Marina Poroshenko auf dem Titelbild der ukrainischen Ausgabe der Modezeitschrift Elle.
Das Hochglanz-Magazin "Elle" präsentierte 2014 die ukrainische Präsidentin Marina Poroschenko in Landestracht. Von der russische Presse hagelte es Kritik: Während die Ostukraine im Krieg versinke, habe die Präsidentengattin nichts besseres zu tun, als für eine Glamour-Zeitschrift zu posieren. Bildrechte: Elle

Frauentag

So wurde der 8. März begangen Von Modenschauen, Parfüm und Betriebsfeiern

Auch in der DDR lag die Hauptlast der Hausarbeit und der Kindererziehung bei den Frauen. Dennoch ging es der Politik beim Frauentag vor allem um eines: um die Rolle der Frau im Arbeitsleben.

Am Gebäude des Demokratischen Frauenbundes Berlin (DFB), Bezirksverband Köpenick, werden im Frühjahr anlässlich des bevorstehenden Internationalen Frauentages Plakate angebracht.
1950: Am Gebäude des Demokratischen Frauenbundes Berlin (DFB), Bezirksverband Köpenick, werden im Frühjahr anlässlich des bevorstehenden Internationalen Frauentages Plakate angebracht. Bildrechte: dpa
Am Gebäude des Demokratischen Frauenbundes Berlin (DFB), Bezirksverband Köpenick, werden im Frühjahr anlässlich des bevorstehenden Internationalen Frauentages Plakate angebracht.
1950: Am Gebäude des Demokratischen Frauenbundes Berlin (DFB), Bezirksverband Köpenick, werden im Frühjahr anlässlich des bevorstehenden Internationalen Frauentages Plakate angebracht. Bildrechte: dpa
8. März 1960: Warten auf den Vorsitzenden ... Die offizielle Feier des 50. Frauentages fand im "Theater der Werktätigen" in der Chemiestadt Wolfen statt. Festredner war SED-Chef Walter Ulbricht.
8. März 1960: Warten auf den Vorsitzenden ... Die offizielle Feier des 50. Frauentages fand im "Theater der Werktätigen" in der Chemiestadt Wolfen statt. Festredner war SED-Chef Walter Ulbricht. Bildrechte: DRA
Das  8. März 1964 für eine Illustrierte gestellte Foto zeigt einen Mann mit Schürze, der einer Gruppe applaudierender Frauen eine Tablett mit Kaffeegeschirr serviert.
1964: "Darf ich Ihnen servieren?" Für eine Illustrierte zieht ein Mann eine Schürze an und bedient eine Gruppe applaudierender Frauen zum Frauentag mit Kaffee. Bildrechte: dpa
Eine Modenschau zum Internationalen Frauentag am 8. März im Speisesaal des VEB Strömungsmaschinenbau Pirna, aufgenommen am 8.3.1972.
1972 im Speisesaal des VEB Strömungsmaschinenbau Pirna. Eine Modenschau zum Internationalen Frauentag auch zur Erbauung der männlichen Kollegen. Bildrechte: dpa
Eine beliebte Geschenkpackung (z.B. zum Frauentag) mit Stoffblumen, Spitzentuch und Parfüm "Pepita" von Berlin-Kosmetik.
Eine beliebte Geschenkpackung zum Frauentag mit Stoffblumen, Spitzentuch und Parfüm, Marke "Pepita". Ein Produkt von Berlin-Kosmetik. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Eine Arbeiterin wurde ausgezeichnet und hält eine Urkunde und einen Präsentkorb in den Händen, die Brigade, das Kollektiv, steht rund um die Ausgezeichnete in einer Werkhalle im VEB Kabelwerk Oberspree (KWO), aufgenommen am 22.03.1977.
1977: Eine Arbeiterin des VEB Kabelwerk Oberspree (KWO) wurde ausgezeichnet. Neben der Urkunde gab es noch einen Präsentkorb. Solch eine öffentliche Prämierung war natürlich auch ein Höhepunkt für die ganze Brigade. Bildrechte: dpa
Frauen und Familien mit Kindern bei einer Veranstaltung am 08.03.1988 am Internationalen Frauentag am Thälmanndenkmal im gleichnamigen Park im Stadbezirk Berlin Prenzlauer Berg.
1988: Frauen und Familien mit Kindern bei der offiziellen Kundgebung zum Internationalen Frauentag am Thälmanndenkmal im Berliner Stadtbezirk Prenzlauer Berg. Bildrechte: dpa
Alle (7) Bilder anzeigen

Fremdenfeindlichkeit

Foto von einem Baby, im Hintergrunde die Ungarische Flagge. 4 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Fußball

Osteuropa

Männer arbeiten an einer Schiene.
Nordkorea soll mindestens 100.000 Arbeitskräfte ins Ausland entsandt haben, zitiert "Josimar" einen südkoreanischen Experten. Vor allem nach China, in den Nahen Osten - und rund 30.000 nach Russland. Aus nordkoreanischer Sicht seien die Arbeitsverhältnisse im Ausland besser als in Nordkorea, so der Experte. Bildrechte: IMAGO