Jahrestage wichtiger Ereignisse #blickzurück: 3. Dezember

Was geschah eigentlich am 3. Dezember? Von Zeitgeschichte bis Kultur oder Wissenschaft: Der Sprung durch die Jahrzehnte bringt ein Quäntchen Geschichte in den Alltag und stellt bedeutsame Jahrestage vor.

1989: SED-Politbüro gibt Rücktritt bekannt

Vor 31 Jahren erklären das SED-Politbüro und das SED-Zentralkomitee unter dem Druck der Massendemonstrationen und der eigenen Parteimitglieder ihren Rücktritt. Damit ist auch Egon Krenz nicht mehr Parteichef.


1989: Gorbatschow und Bush beenden Kalten Krieg

Vor 31 Jahren verkündeten George H. W. Bush und Michail Gorbatschow nach dem Gipfeltreffen in Malta das Ende des Kalten Krieges zwischen den USA und der Sowjetunion. Für den Weg zur deutschen Einheit war dieser Schritt von großer Bedeutung.


1965: Eisläuferin Katarina Witt geboren

Katarina Witt
Katarina Witt Bildrechte: MDR/Marco Urban

Vor 55 Jahren wurde Eiskunstläuferin Katarina Witt in Berlin geboren. Sie war die bekannteste Bürgerin der DDR, das "schönste Gesicht des Sozialismus" und eine der weltbesten Eiskunstläuferinnen ihrer Zeit.


1942: Frauenrechtlerin Alice Schwarzer geboren

Alice Schwarzer steht am 18.01.2017 in Köln in der Redaktion der Zeitschrift 'Emma'.
Alice Schwarzer Bildrechte: dpa

Vor 78 Jahren wurde Alice Schwarzer, Frauenrechtlerin und Herausgeberin der Zeitschrift Emma, in Wuppertal geboren. Seit ihrem Engagement für eine Reform des § 218 und der Anti-Porno-Kampagne ist Schwarzer eine Ikone der deutschen Frauenbewegung.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Katarina Witt - Weltstar aus der DDR | 10. Oktober 2020 | 20:15 Uhr