#blickzurück: Kalenderblatt der Geschichte Das geschah am 25. Juli ...

1941: Einführung der Postleitzahlen in Deutschland

1941 führte die Reichspost zweistellig nummerierte Päckchenleitgebiete ein, um Frontpäckchen und Pakete im Zweiten Weltkrieg schneller zustellen zu können. Ab 1944 galten die Postleitgebiete auch für den Briefverkehr. In den Besatzungszonen Deutschlands wurden die zweistelligen Codes übernommen. Einige Zahlen fielen jedoch weg, da sie Bereichen zugeordnet waren, die nach dem Krieg nicht mehr zu Deutschland gehörten. In den 60er Jahren führten die Deutsche Bundespost und die DDR-Post ein jeweils eigenes vierstelliges Codesystem ein. 1993 setzten sich im vereinten Deutschland die bis heute bewährten fünfstelligen Postleitzahlen durch.

Feldpostbriefe aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges.
Zur Vereinfachung der Päckchenzustellung im Zweiten Weltkrieg wurde das Deutsche Reich 1941 in nummerierte Päckchenleitgebiete eingeteilt. Bildrechte: IMAGO

1978: Erstes Retortenbaby in England

1978 kam das erste Retortenbaby zur Welt: Die Britin Louise Joy Brown. Sie wurde im Oldham General Hospital bei Manchester geboren. Der Genetiker Robert Edwards erhielt für die Entwicklung der künstlichen Befruchtung den Nobelpreis. Das erste Retortenbaby auf deutschem Boden erblickte 1982 im bayrischen Erlangen das Licht der Welt. Zwei Jahre später zog die DDR nach: 1985 wurden künstlich gezeugte Zwillinge in der Charité geboren.

Mutter und Vater mit einem jungen Kind in ihrer Mitte.
Das erste Retortenbaby der Welt, Louise Joy Brown, mit ihren Eltern John und Lesley. Bildrechte: dpa

2016: Grundsteinlegung für DHL-Betriebsstandort bei Leipzig

2016 wurde der Grundstein für ein neues DHL-Logistikzentrum in Kabelsketal gelegt. Für den Standort nahe des Flughafen Leipzig/Halle investierte die DHL rund 22 Millionen Euro. 2017 weihte der Paketdienst das Logistikzentrum im Saalekreis ein. In der 30.000 Quadratmeter großen Express-Station können bis zu 6.000 Sendungen pro Stunde bearbeitet werden.

Ein DHL-Paket wird übergeben.
Das Paketzentrum von DHL Express in Kabelsketal wurde am 10. November 2017 in Betrieb genommen. Bildrechte: dpa