Redaktion Telemedien

TV-Genre-Newsletter

Film

Datum:
13.12.2017
Sendezeit:
12:35 Uhr - 14:00 Uhr

Den Tagen mehr Leben!

Spielfilm Deutschland 2010

Für Anne Bruckmann geht ein Traum in Erfüllung, als sie mit ihrem Ehemann Norbert nach Dänemark reist, um von dort zu den Pottwal-Revieren am norwegischen Nordkap zu fahren. Dann aber kommt es kurz nach der Ankunft zu einem heftigen Streit - mit dem Ergebnis, dass der ohnehin entnervte Norbert den Urlaub abbricht, während Anne die Reise allein fortsetzen will. Zum ersten Mal in ihrer 40-jährigen Ehe auf sich alleine gestellt, findet Anne in dem sensiblen Meeresbiologen Konrad einen guten Freund und Verehrer.

Zum 65. Geburtstag von Peter Haber (12.12.1952)

Schon lange träumt Anne Bruckmann (Thekla Carola Wied) davon, mit ihrem Ehemann Norbert (Manfred Zapatka) ins wildromantische Norwegen zu reisen, um einmal im Leben jene Tiere zu sehen, die sie so faszinieren: die majestätischen Pottwale. Nun ist es endlich soweit: In einem Wohnmobil wollen Anne und Norbert von Dänemark aus zur norwegischen Küste aufbrechen. Doch der Urlaub steht von Beginn an unter keinem guten Stern. Erst muss Anne in einem Bus voller lärmender Pauschaltouristen nach Dänemark fahren, weil ihr Gatte zu sparsam war, um bereits in Deutschland ein Wohnmobil zu mieten und in Dänemark angekommen, eröffnet ihr Norbert, dass er mit dem reservierten Luxus-Wohnmobil die 2.000-Kilometer ans Nordkap möglichst schnell hinter sich bringen will - denn eigentlich hat er auf die ganze Reise sowieso keine Lust.

Damit aber will sich Anne, die sich auf einen entdeckungsreichen Ausflug über malerische Landstraßen und entlang an einsamen Fjorden gefreut hatte, nicht abfinden. Es kommt zu einem heftigen Streit, der damit endet, dass Norbert die Heimreise antritt - überzeugt, dass Anne ihm mit dem nächsten Schiff nach Deutschland folgen wird. Damit liegt er aber gründlich daneben, denn zum ersten Mal in ihrer fast 40 Jahre währenden Ehe gibt Anne nicht einfach nach. Sie beschließt, die Reise alleine fortzusetzen.

Durch Zufall lernt sie die alleinstehende Ärztin Katja (Dörte Lyssewski) kennen. Die beiden Frauen verstehen sich auf Anhieb prächtig, und so verschiebt Anne ihre Weiterreise, um mit ihrer neuen Freundin ein paar entspannte Tage zu verbringen. Es gibt allerdings noch einen anderen Grund für ihr Verweilen: In dem eigenwilligen Meeresbiologen Konrad (Peter Haber) hat Anne einen Verehrer gefunden, der mit seiner forschen, naturverbundenen und freigeistigen Art so erfrischend anders ist als der engstirnige Norbert. Ohnehin erkennt Anne immer deutlicher, dass ihre Ehe in einer Sackgasse steckt, aus der es kein Zurück zu geben scheint.

Zur gleichen Zeit ist auch Norbert zu Hause in Deutschland hin- und hergerissen zwischen seiner Sehnsucht nach Anne und Frustration über ihre schon lange ins Stocken geratene Beziehung. Gemeinsam mit seiner erwachsenen Tochter Sonja (Esther Zimmering) fährt er schließlich zurück nach Dänemark, um Anne zu ihrem Geburtstag zu überraschen. Sehr schnell aber zeigt sich, dass Anne nicht bereit ist, ihre neu gewonnene Freiheit einfach wieder aufzugeben und in ihr altes Leben als kleinlaute, aufopferungsvolle Ehefrau zurückzukehren. Sie ist fest entschlossen, mit Konrad, der an einer unheilbaren Krebserkrankung leidet, ans Nordkap zu reisen und sich damit ihren Lebenstraum zu erfüllen.

Das romantische Melodram "Den Tagen mehr Leben!" erzählt von einer Frau in den besten Jahren, für die ein Urlaub in Dänemark überraschend zum Wendepunkt ihres Lebens wird. Publikumsliebling Thekla Carola Wied und der schwedische Star Peter Haber sind als melancholisch-romantisches Liebespaar zu sehen. Haber, der am 12. Dezember seinen 65. Geburtstag feiert, wächst als Sohn einer Schwedin und eines Deutschen in Södertälje in der Nähe von Stockholm auf. Er spielt Theater, singt als Tenor in Opern und übernimmt Rollen im schwedischen Fernsehen. International bekannt wird er durch die Rolle des Kriminalkommissars Martin Beck in der Fortsetzung der Fernsehreihe "Kommissar Beck - Die neuen Fälle". Peter Haber ist auch regelmäßig in deutschen TV-Filmen zu Gast. Seine guten Deutschkenntnisse machen eine Synchronisation überflüssig.

Mitwirkende
Musik: Carsten Bohn
Kamera: Michael Tötter
Buch: Heidrun Arnold
Regie: Jan Ruzicka

Darsteller
Anne Bruckmann: Thekla Carola Wied
Norbert Bruckmann: Manfred Zapatka
Konrad Hansen: Peter Haber
Katja Engel: Dörte Lyssewski
Sonja Bruckmann: Esther Zimmering
Dorothee Wieland: Peggy Lukac
Platznachbar: Jan Peter Heyne
Platznachbarin: Ingrit Dohse
Autohändler: Albrecht Ganskopf
und andere

  » nach oben

Ratgeber

Datum:
13.12.2017
Sendezeit:
06:20 Uhr - 06:45 Uhr
VPS:
06:25

Einfach genial

Das MDR-Erfindermagazin

Täglich werden in Deutschland etwa 130 Erfindungen patentiert. Darunter sind viele Ideen, die im Haushalt helfen und der Gesundheit dienen sollen. Doch wie werden die Ideen berühmt, die das Licht der Öffentlichkeit wirklich nicht scheuen müssen? Die Antwort bietet das MDR FERNSEHEN. Jede Woche stellt das TV-Magazin "Einfach Genial" pfiffige Ideen ins Rampenlicht.

Seit dem Sendestart im Jahre 1996 hat das "Einfach Genial"-Team über 3000 Erfindungen vorgestellt. Darunter Neues für den Bau des Eigenheimes, Geniales rund um das Fahrrad oder Ideen für ein Leben ohne Chemie. Präsentiert werden auch Ideen für das Auto, den Garten und das Kinderzimmer. Und immer wieder Erfindungen, die helfen, Heiz- oder Stromkosten zu sparen.

Wichtig bei allen Innovationen ist, dass sie einfach genial sind. Und eins ist ganz sicher, die Themen gehen diesem Magazin nie aus, denn erfunden wird jeden Tag - wie gesagt: über 130 Mal.
Weitere Informationen unter www.mdr.de/einfach-genial.

  » nach oben
Datum:
13.12.2017
Sendezeit:
19:50 Uhr - 20:15 Uhr

Tierisch tierisch

Das Tiermagazin des MDR

Heute aus dem Tierheim Jena.

Jede Woche stellt "tierisch, tierisch!" mit der Moderatorin Uta Bresan ein Tierheim des mitteldeutschen Sendegebietes mit einigen seiner "Bewohner" vor. Sie alle suchen eine neue Bleibe. Ob Hund, Katze, Wellensittich oder Rennmaus, das Leben im Tierheim ist für sie nur eine Übergangslösung. Mit Hilfe von "tierisch, tierisch!" sollen die Tiere an tierliebe, verantwortungsbewusste Zuschauer vermittelt werden.
Das Tiermagazin wendet sich an Tierfreunde und jene, die es werden möchten. Daneben folgt "tierisch, tierisch!" den Gedanken des Tierschutzes und informiert über Aktionen und Ereignisse weltweit. Außerdem gibt es in einem Ratgeber-Teil qualifizierte Tipps zur artgerechten Haltung und Erziehung von Haustieren, zur richtigen Ernährung, Pflege und medizinischen Versorgung.

  » nach oben

Um Ihr Newsletterabo zu stoppen, » klicken Sie bitte hier!

Bei Fragen und Hinweisen schreiben Sie bitte eine E-Mail an » neue-medien@mdr.de. Benutzen Sie dabei nicht die "Antworten"-Funktion Ihres E-Mail-Programms.

Kontakt | Impressum | Datenschutz | Rechtliche Hinweise
© 2017 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK