Das Erste | Di, 06.09. | 21:05 Uhr Folge 168: Warum lügst du?

Vladi (Stephen Dürr) hat sich in das Kindermädchen (Jenny-Marie Muck) von Jonas verliebt und scheut keine Kosten, um ihr zu imponieren.
Bildrechte: MDR/Krajewski

Anita, Artur und Laura Bär sind eine glückliche Familie. Bis Artur einen lebensbedrohlichen Herzanfall erleidet. Anita glaubt zunächst, dass der berufliche Stress - ihr Mann ist Bauleiter - der Auslöser ist. Doch dann erfährt sie, dass er schon seit sechs Monaten arbeitslos ist - und es vor ihr verheimlicht hat. Sie ist gekränkt und will ihren Mann zur Rede stellen. Chefarzt Dr. Heilmann versucht ihr klar zu machen, dass Aufregung für Artur zurzeit lebensgefährlich ist.

Aber auch er hat Probleme mit dem Patienten: Bär verweigert jede weitere Behandlung, obwohl die Genesungschancen gut sind. Als Anita ihren Mann vorsichtig auf die Situation anspricht, gesteht ihr Artur, warum er gelogen hat: Er wollte das Unheil, das ihn traf, von der Familie fern halten. Anita und Laura, die über alles geliebte Tochter, sollten sich nicht auch so nutzlos und ohnmächtig fühlen wie er.

Als Anita bereit ist ihm zu verzeihen, geschieht etwas, was sie zutiefst verletzt: Artur rät ihr, sich einen anderen Partner zu suchen - und für Laura einen anderen Vater.

Nicole, die neue Tagesmutter für Jonas, tritt ihren Dienst in der Familie Heilmann an. Vladi verliebt sich in die überaus attraktive Frau. Um ihr zu imponieren ist er bereit, sich total zu verschulden und auch sein Studium zu vernachlässigen.