Sendetermin: 24. Juni 2003 im Ersten Folge 186: Gebrochene Schwingen

Bevor Roland Heilmann (Thomas Rühmann) Teilhaber des Flugzeugs wird, unternimmt er einen Probeflug. Doch dann verliert er plötzlich über die Maschine die Kontrolle...
Bildrechte: MDR/Krajewski

Pia scheint endlich bei ihren Bemühungen, ein eigenes Haus für die Heilmanns zu finden, erfolgreich zu sein. Ihr wird ein Traumhaus angeboten. Da Roland zu tun hat, führt sie die erste Besichtigung allein durch und ist begeistert.

Dr. Heilmanns Patient Thomas Sanders klagt über krampfartige Magenschmerzen. Deshalb führt Roland eine Magenspiegelung und eine Biopsie durch. Im Gespräch stellt sich heraus, dass Sanders ein leidenschaftlicher Hobbyflieger ist und für seine Maschine einen Teilhaber sucht. Roland nimmt das Angebot an.

Pia zeigt Roland das neue Haus. Ihre Begeisterung bringt ihn dazu, ihr von seiner Teilhaberschaft zu erzählen. Pia ist traurig und enttäuscht und glaubt, dass sie nun auf ihr Haus verzichten muss, doch Roland verspricht, von der Teilhaberschaft zurückzutreten. Doch dann erhält er die Untersuchungsergebnisse von Sanders: Dieser hat Magenkrebs, der Chefarzt muss ihm den Magen entfernen. Ein Gespräch mit Sanders Frau bringt ihn dazu, seinen Kaufentschluss zu überdenken, denn Roland erfährt, dass sich Sanders sein Flugzeug finanziell eigentlich nicht mehr leisten kann. Roland entschließt sich, eine Anzeige am "schwarzen Brett" des Fliegerclubs zu platzieren, um für seinen Anteil an Sanders Flugzeug einen anderen Besitzer zu finden.

Am Nachmittag des gleichen Tages unternimmt Roland allein einen Rundflug mit Sanders Flugzeug, um die Maschine zu testen. Dabei kommt es zu einer Katastrophe - er verliert die Gewalt über die Maschine. Bei dem Versuch einer Notlandung erleidet Roland schwerste Verletzungen. In der Sachsenklinik versucht ein Team unter Leitung von Prof. Simoni sein Leben zu retten. Wird Roland den Kampf gegen den Tod gewinnen?