Das Erste | Dienstag, 06.04.2021 | 21:00 Uhr Folge 923: Wennschon - Dennschon

Szenenbild aus der Folge 923 von In aller Feundschaft 1 min
Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler

Luka Krause kommt nach einer zweijährigen Hormontherapie in die Sachsenklinik, um sich die Gebärmutter und die Eierstöcke entfernen zu lassen. Endlich soll die Geschlechtsumwandlung vollzogen werden. Seit einiger Zeit hat er eine Freundin. Doch Merle weiß noch nichts davon, dass er im Körper eines Mädchens geboren wurde. Nur Dr. Heilmanns Tochter Lisa ist über alles informiert und steht Luka bei seinem Plan zur Seite. Da findet Dr. Kai Hoffmann einen Tumor an der Gebärmutter, der vermutlich auf die Hormonbehandlung zurückzuführen ist. Für Luka bricht eine Welt zusammen.

Szenenbild aus der Folge 923 von In aller Feundschaft
Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann) braucht dringend ein Medikament um einem Baby das Leben zu retten. Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt) unterstützt ihn bei der Krankenkasse. Doch die Bewilligung dauert zu lange. Als er das 250.000€ teure Medikament ohne die Kostenzusage der Krankenkasse bestellen will, muss Sarah ihn stoppen. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler
Szenenbild aus der Folge 923 von In aller Feundschaft
Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann) braucht dringend ein Medikament um einem Baby das Leben zu retten. Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt) unterstützt ihn bei der Krankenkasse. Doch die Bewilligung dauert zu lange. Als er das 250.000€ teure Medikament ohne die Kostenzusage der Krankenkasse bestellen will, muss Sarah ihn stoppen. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler
Szenenbild aus der Folge 923 von In aller Feundschaft
Der kleinen Feli geht es immer schlechter. Dr. Ina Schulte (Isabell Gerschke) und Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann) läuft die Zeit davon, wenn das Medikament nicht rechtzeitig von der Krankenkasse bewilligt wird. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke
Szenenbild aus der Folge 923 von In aller Feundschaft
Dr. Kai Hoffmann (Julian Weigend, re.) trifft morgens vor der Klinik auf Luka Krause (Junis Marlon, li.). Vor ein paar Jahren hat Kai Luka, der damals noch ein Mädchen war, das Leben gerettet. Nach einer zweijährigen Hormontherapie will sich Luka in der Sachsenklinik die Gebärmutter und die Eierstöcke entfernen lassen. Endlich soll die Geschlechtsumwandlung vollzogen werden. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler
Szenenbild aus der Folge 923 von In aller Feundschaft
Ina Schulte (Isabell Gerschke) hat erfahren, dass das lebenswichtige Medikament für ihre kleine Patientin Feli rechtzeitig kommt. Gegenüber Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann) kann sie es gar nicht fassen, dass die Krankenkasse so schnell dieses unglaublich teure Medikament bewilligt hat. Doch dann sagt ihr Dr. Heilmann, dass dem nicht so sei. und er bietet ihr an, das Baby allein weiter zu behandeln. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke
Szenenbild aus der Folge 923 von In aller Feundschaft
Oberschwester Arzu (Arzu Bazman) übergibt Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann) das 250.000€ teure Medikament, welches Rolands kleiner Patientin Feli das Leben retten soll. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler
Szenenbild aus der Folge 923 von In aller Feundschaft
Kai Hoffmann (Julian Weigend) freut sich als sein Patient Luka Krause Besuch von seiner Freundin bekommt. Doch ihm schwant, dass Merle (Greta Bohacek) keine Ahnung davon hat, dass Luka als Mädchen geboren wurde und warum er hier in der Sachsenklinik ist. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler
Szenenbild aus der Folge 923 von In aller Feundschaft
Merle Fischer (Greta Bohacek) möchte von ihrem Freund Luka Krause (Junis Marlon) wissen, warum er wirklich in der Sachsenklinik ist. Sie weiß nicht, dass Luka als Mädchen geboren wurde und er sich geschlechtsumwandeln lässt. Doch Luka kann sich nicht überwinden, Merle die Wahrheit zu sagen … die Trennung ist für ihn einfacher. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler
Szenenbild aus der Folge 923 von In aller Feundschaft
Maria Weber (Annett Renneberg, li.) möchte mit ihrem Lebensgefährten Dr. Kai Hoffmann (Julian Weigend) am Abend ins Kino. Doch französische Komödien sind nicht so seins. Kais Ex-Frau Dr. Ina Schulte (Isabell Gerschke, stehend) bekommt das mit uns gibt noch weitere Anekdoten zum Besten. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler
Szenenbild aus der Folge 923 von In aller Feundschaft
Luka Krause (Junis Marlon, li.) ist auf dem Weg einer Geschlechtsumwandlung. Doch bevor Dr. Hoffmann (Julian Wiegend, re.) ihm die Gebärmutter und die Eierstöcke entfernen kann, hat er eine Auffälligkeit an der Gebärmutter entdeckt. Die 2-jährige Hormontherapie, die Luka hinter sich hat, birgt ein erhöhtes Krebsrisiko. Nun muss er bangen. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler
Szenenbild aus der Folge 923 von In aller Feundschaft
Dr. Kai Hoffmann (Julian Weigend, li.) hat keine guten Nachrichten für Luka Krause (Junis Marlon). Der Tumor an seiner Gebärmutter ist tatsächlich bösartig. Der nächste Schritt der Geschlechtsumwandlung muss warten. Zuerst gilt es den Krebs zu heilen. Für Marlon bricht eine Welt zusammen. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler
Szenenbild aus der Folge 923 von In aller Feundschaft
Ina Schulte (Isabell Gerschke, li.) hat einen Tisch in einem der begehrtesten Restaurants Leipzig ergattert, doch ihre Begleitung ist verhindert. Kurzerhand fragt sie Maria Weber (Annett Renneberg, 2.v.re.), ob sie nicht Lust auf einen Mädelsabend hätte. Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, re.) hätte sich auch gern bereit erklärt. Er versucht seit Monaten einen Tisch in diesem Restaurant zu bekommen. Kai Hoffmann (Julian Weigend) beäugt misstrauisch die angehende Vertrautheit zwischen seiner Ex-Frau Ina und seiner neuen Freundin Maria. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler
Szenenbild aus der Folge 923 von In aller Feundschaft
Weil Kai Hoffmann (Julian Weigend, li.) keine Zeit hatte, ist seine Freundin Maria Weber (Annett Renneberg, re.) mit Kais Ex-Frau Ina verabredet. Doch bevor das passiert, beißt Kai lieber in den sauren Apfel und lässt sich auf einen Kinoabend mit einer französischen Komödie ein. Weil Maria Ina aber nicht einfach absagen will, bietet sie ihm an, dass sie einfach zu dritt gehen. Dr. Kaminski (Udo Schenk) beobachtet und hört aus der Ferne mit und amüsiert sich köstlichst. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler
Alle (12) Bilder anzeigen
Szenenbild aus der Folge 923 von In aller Feundschaft
Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke

Roland ist verzweifelt

Dr. Roland Heilmann stellt fest, dass es Baby Feli von Tag zu Tag schlechter geht. Sie braucht dringend das neue Medikament aus Portugal. Doch die Krankenkasse lässt sich mit der Kostenübernahme Zeit, da das Medikament noch in der Testphase steckt und nicht zugelassen ist. Auch Sarah sieht keine Möglichkeit, den Genehmigungsprozess zu beschleunigen. Doch das Medikament ist Felis einzige Überlebenschance.


Hauptdarstellerinnen und Hauptdarsteller: Dr. Roland Heilmann - Thomas Rühmann
Dr. Kathrin Globisch - Andrea Kathrin Loewig
Dr. Martin Stein - Bernhard Bettermann
Sarah Marquardt - Alexa Maria Surholt
Dr. Philipp Brentano - Thomas Koch
Arzu Ritter - Arzu Bazman
Dr. Rolf Kaminski - Udo Schenk
Dr. Ina Schulte - Isabell Gerschke
Dr. Lilly Phan - Mai Duong Kieu
Otto Stein - Rolf Becker
Miriam Schneider Christina Petersen
Kris Haas - Jascha Rust
Hans-Peter Brenner - Michael Trischan
Dr. Maria Weber - Annett Renneberg
Dr. Kai Hoffmann - Julian Weigend
Katja Brückner - Julia Jäger

Weitere Rollen dieser Folge: Nadine Heller - Julia-Maria Köhler
Frank Heller - Daniel Wiemer
Hanno Brückner - Kasimir Brause
Merle Fischer - Greta Bohacek
Luka Krause - Junis Marlon
Lisa Schrot - Ella Zirzow


Musik:  Thomas Berlin, Martin Geerd Meyer
Kamera: Markus Rößler
Buch: Aglef Püschel
Regie: Daniel Anderson

Mehr zur Serie

Gruppenbild Weihnachtsfolge 14 min
Bildrechte: MDR/Saxonia/Robert Strehler
Arzu Bazman im Interview 28 min
Bildrechte: MDR/Saxonia

In aller Freundschaft